Zum Thema:

21.02.2019 - 19:54Nach Kollision mit PKW: Rad­fahrer schwer verletzt21.02.2019 - 19:03Spendenaktion zur Faschingszeit21.02.2019 - 18:18Europahaus: Valentin Petritsch erneut zum Prä­sidenten gewählt21.02.2019 - 16:59Unbekannter stahl 18 „Pickerln“ von Auto­haus
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © fotolia

Nach Verfolgungsjagd:

18 Gramm Cannabis­kraut bei Alko­lenker sichergestellt

Klagenfurt am Wörthersee – In den frühen Morgenstunden des 27. Jänners konnten Polizeibeamte 18 Gramm Cannabiskraut bei einem 25-jährigen PKW Lenker aus Klagenfurt sicherstellen. Auch ein Alkoholtest verlief positiv. Der Amtsarzt stellte eine Beeinträchtigung durch Suchtmittel fest.

 1 Minuten Lesezeit (183 Wörter) | Änderung am 27.01.2019 - 15.31 Uhr

Am 27. Jänner, gegen 3 Uhr morgens, lenkte ein 25 – jähriger Mann aus Klagenfurt einen PKW auf dem Völkermarkter Ring in Klagenfurt in Richtung Lastenstraße. Als er einen Streifenwagen sah, beschleunigte er stark den PKW. Daraufhin fuhren die Polizeibeamten einsatzmäßig dem PKW nach. Der Lenker missachtete das Einsatzfahrzeug und überfuhr zwei Kreuzungen bei Rotlicht. In der Lastenstraße konnte der PKW schließlich angehalten werden.

Cannabiskraut und Joint sichergestellt

Beim Lenker wurde daraufhin ein Alkoholtest durchgeführt. Dieser verlief positiv. Aus dem PKW war außerdem ein starker Cannabisgeruch wahrnehmbar. Auf Nachfrage der Polizeibeamten gab der Lenker das Suchtmittel freiwillig heraus. Insgesamt konnten rund 18 Gramm Cannabiskraut sichergestellt werden. Bei dem Beifahrer, einem 24-jährigen Mann aus Klagenfurt, wurde ein Joint vorgefunden, welcher ebenfalls sichergestellt wurde.

Beeinträchtigung durch Suchtmittel

Da der Lenker angab, vor der Fahrt Cannabis konsumiert zu haben, wurde er dem Amtsarzt vorgeführt. Dieser stellte eine Beeinträchtigung durch Suchtmittel fest. Dem Lenker wurde der Führerschein vorläufig abgenommen. Die beiden Männer werden nach Abschluss der Erhebungen der Staatsanwaltschaft Klagenfurt und der Behörde angezeigt.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (39 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE