Zum Thema:

17.06.2019 - 21:57Kärntner Volksschulen als Impulsgeber für gelebte Inklusion29.05.2019 - 15:31Volksschule sam­melt Spenden fürs Frauen­haus21.05.2019 - 11:24Schüler und Lehrer setzen sich gegen Gewalt ein18.05.2019 - 12:29Gegen Gewalt: Volks­schüler holten alle mit „ins Boot“
Leute - Villach
Die Schülerinnen und Schüler präsentierten ihre Schule und die Gemeinde bei der Veranstaltung
Die Schülerinnen und Schüler präsentierten ihre Schule und die Gemeinde bei der Veranstaltung "Bilder am Eis" selbsbewusst. © Volksschule Lind ob Velden

Bilder am Eis:

Veldener-Volks­schüler ernteten Standing Ovations

Velden am Wörther See – Die Schüler der Volksschule Lind ob Velden haben am gestrigen Sonntag die Schule und auch die Gemeinde Velden bei der Freiluftgalerieausstellung "Bilder am Eis" bestens präsentiert und mehrsprachig vorgestellt.

 1 Minuten Lesezeit (138 Wörter)

Unter der Federführung des Lehrers und Chorleiters Mirko Lepuschitz wurde eine tolle Tanz- und Singperformance – eigens für diesen Auftritt – von den Schülerinnen und Schülern der Volksschule Lind ob Velden einstudiert und dargeboten. Der Applaus der Anwesenden belohnte die Kleinen vor Ort, es gab sogar Bravorufe.

Die besten Botschafter der Gemeinde

Die Kostüme, die bei der Performance verwendet wurden, wurden von Religionslehrerin Daniela Urschitz selbst hergestellt, auch diese ernteten bei den Besuchern Applaus und Bewunderung. „Es war einfach schön zu sehen, wie selbstbewusst die Kinder unserer Schule mit den Schlittschuhen über den Laufsteg fuhren. Unsere Kinder waren gestern die besten und wahren Botschafter unserer Gemeinde. Ich kann Ihnen als Schulleiter dafür nur DANKE sagen“, schreibt der Schulleiter der Volksschule Lind ob Velden VD OSR Christian Zeichen in einer heutigen Presseaussendung.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (16 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE