Zum Thema:

03.04.2019 - 14:02Fotografie aus Leidenschaft17.02.2019 - 15:5860.000 Follower: Carmen und Ingo, wer seid ihr?14.02.2019 - 10:24Perfekt planen und wunderschön heiraten!08.01.2019 - 15:47Trauungs­termine können jetzt online reserviert werden!
Leute - Villach
Wunderschönes Foto im Seeparkhotel Lindner am Wörthersee
Wunderschönes Foto im Seeparkhotel Lindner am Wörthersee © henrywelischweddings.com

Unter den Top 10 Österreichs

And the winner is… Henry Welisch mit diesem Foto!

Villach – Die Betreiber des Onlineportals www.hochzeits-fotograf.info haben aus einer Auswahl von mehr als 150 Hochzeitsfotos die besten Bilder von Brautpaaren des Jahres 2018 gewählt. Unter den besten zehn befindet sich der Villach Fotograf Henry Welisch.

 2 Minuten Lesezeit (345 Wörter) | Änderung am 28.01.2019 - 15.43 Uhr

„In Zeiten von Instagram und Co. legen Brautpaare einen immer größeren Wert auf professionelle Hochzeitsbilder“, erklärt Bernhard Fichtenbauer, Gründer von www.hochzeits-fotograf.info. Das Foto, welches aus Villach unter den Top 10 landete strahlt auch förmlich vor Glück. Kein Wunder, denn auf seiner Website schreibt Welisch: „Meine Bilder erzählen modern und emotional von eurer Hochzeit. Ich dokumentiere eure Hochzeit so ehrlich und realistisch als möglich. Keine Regie – pur eure Story! Natürlich, schön, begeistert, zu Tränen gerührt und verliebt.“

Mehr als „nur“ Fotografieren

Fichtenbauer: „Dafür sind Fingerspitzengefühl, Talent und viel Erfahrung Grundvoraussetzung.“ Generell werden die Fotoshootings immer aufwendiger und viele Brautpaare buchen den Fotografen für den ganzen Tag. Fichtenbauer dazu: „Klassische Porträtfotos werden in der Regel seltener nachgefragt. Viel wichtiger ist es, dass der Fotograf das Brautpaar während des gesamten Hochzeitstages begleitet und mit einer Bildserie die Geschichte der Hochzeit erzählt. Dazu gehören auch Fotoshootings vor und nach der Hochzeit – sogenannte Pre-Wedding-Shootings bzw. After-Wedding-Shootings.“

Kosten: 1.870 Euro für 12 Stunden

Bei der Auswahl des Fotografen steht der Preis meist nicht im Vordergrund. Wichtig sind die Qualität und die Originalität sowie die emotionale Ebene zwischen Brautpaar und Fotograf. In einer Umfrage unter Hochzeitsfotografen ermittelte Fichtenbauer die Durchschnittskosten für die Buchung eines Fotografen: 4 Stunden zu 770 Euro, 8 Stunden zu 1.460 Euro, 12 Stunden zu 1.870 Euro. Die Verlängerungsstunde wird im Schnitt um 130 Euro angeboten. Ebenfalls nicht mehr wegzudenken sind die Fotoboxen – sozusagen die Neuauflage der Einwegkameras. Mit ihr können die Hochzeitsgäste den ganzen Abend über lustige Andenken an den besonderen Tag erstellen.

Trend: Handyfrei Heiraten

Auch immer häufiger wird die Hochzeit zur handyfreien Zone erklärt. Die Gäste sind angehalten mit dem Brautpaar die Feier zu genießen, anstatt mit dem Handy jeden Moment einzufangen. „Durch diesen Umstand kommt dem Hochzeitsfotografen künftig noch mehr Bedeutung zu, ist er oder sie doch der einzige der unauffällig alle noch so innigen Momente einer Hochzeit einfangen darf“, sagt Fichtenbauer.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (108 Reaktionen)
Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE