Zum Thema:

04.06.2019 - 09:06Start­schuss für Klagen­furter Sport­tage23.04.2019 - 07:58Tennis­luft schnuppern20.09.2017 - 15:32Gold für Polzer – Bronze für Reiner
Leute - Klagenfurt
© pixabay

Großer Verlust für die Sportunion:

Sportfunktionär Klaus Allmer verstorben

Klagenfurt – In der Nach von Montag, den 28. Jänner auf Dienstag, den 29. Jänner 2019, verstarb der Sportfunktionär Klaus Allmer in Klagenfurt. "Es fehlen uns allen die Worte und wir vermissen dich sehr", verabschiedet sich die Klagenfurter Sportunion. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (103 Wörter)

Tennisspieler, Funktionär, Stimme der Vernunft, … Klaus Allmer hatte viele Funktionen in der Sportunion Klagenfurt, wo er über Jahre ehrenamtlich tätig war. In der Nacht vom 28. auf den 29. Jänner 2019 ist der beliebte Sportfunktionär im Alter von 77 Jahren verstorben.

Sportunion verliert guten Freund und Weggefährten

Für viele Unionsmitglieder galt Allmer als guter Freund und jahrelanger Weggefährte. „Er stand der Sportunion Klagenfurt jahrelang als Obmannstellvertreter und Finanzreferent mit seiner ruhigen und kompetenten Art zur Seite“, erklärt die Sportunion Klagenfurt über ihre Website. „Es fehlen uns allen die Worte und wir vermissen dich sehr“, verabschieden sich die Unions Mitglieder.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (12 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE