Zum Thema:

22.04.2019 - 15:44Scheiben ein­geschlagen und PKW durch­sucht22.04.2019 - 14:41Tödlicher Alpin­unfall bei Villach-Warmbad21.04.2019 - 13:39Mit 104 km/h durchs Ortsgebiet gerast21.04.2019 - 12:54Verzweifelte Suche nach Mutter
Politik - Villach
SYMBOLFOTO © 5min.at

Von FPÖ und ÖVP:

Erneut Kritik gegen die Bürger­initiative der SPÖ

Villach – Der ÖVP-Nationalratsabgeordnete Peter Weidinger sowie der Freiheitliche Wendelin Mölzer kritisierten heute, am 1. Feber 2019, die Forderung der SPÖ nach einer Polizeiinspektion am Villacher Hauptbahnhof sowie die Besetzung von - laut SPÖ - unbesetzten Planstellen.

 2 Minuten Lesezeit (258 Wörter)

Die beiden Villacher Abgeordneten zum Nationalrat, Peter Weidinger von der ÖVP und Wendelin Mölzer von der FPÖ, kritisierten in ihrer heutigen Aussendung die aktuelle Bürgerinitiative der SPÖ. Die Hauptthemen der SPÖ-Veranstaltung waren die Erhöhung der derzeitigen Polizeiplanstellen in Villach, die Forderung einer raschen Wiedereröffnung der Polizeiinspektion am Hauptbahnhof sowie die Nachbesetzung der Stellen, die durch Pensionierungen unbesetzt geblieben sind.

Weidinger: „Personalsituation hat sich positiv entwickelt“

Weidinger und Mölzer erklären in ihrer Aussendung, die fehlenden Polizisten in Villach seien frei erfunden worden und wiesen die 80 fehlenden Villacher Polizisten als „Falschinformation“ zurück. „Tatsache ist, dass sich die Personalsituation in der Kärntner Exekutive sehr positiv entwickelt hat und aktuell 100 Prozent der fast 2.000 Planstellen besetzt sind. Kärntenweit gibt es geringfügige Fehlstände, welche sich etwa durch Aus- und Fortbildungen ergeben“, erklärt Weidinger weiter.

Streifen am Hauptbahnhof sollen verstärkt werden

Unverständnis zeigten Weidinger und Mölzer vor allem für die Forderung nach einer Polizeiinspektion am Villacher Hauptbahnhof. Die SPÖ habe damals die Schließung der Polizeiinspektion am Villacher Hauptbahnhof unterstützt, erklären die beiden Abgeordneten und ergänzen: „Aus der aktuellen Kriminalstatistik geht hervor, dass eine Polizeiinspektion am Villacher Hauptbahnhof nicht erforderlich ist.“ Sie verweisen auf die Polizeiinspektion Hauptplatz und das Stadtpolizeikommando Villach, welche sich in der Nähe des Hauptbahnhofes befinden. Laut Mölzer und Weidinger wurde zudem eine Weisung von Innenminister Kickl erlassen, wonach am Villacher Hauptbahnhof die Streifen verstärkt werden sollen.

Bürgerinitiative der SPÖ:

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (35 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE