Zum Thema:

23.04.2019 - 15:27Stadt erwirtschaftet Plus von 16 Millionen Euro23.04.2019 - 14:37Ostermarkt 2019 war ein voller Erfolg!23.04.2019 - 10:2914 Päckchen Kokain verschluckt22.04.2019 - 21:55Zwei Einbrüche ohne Beute
Aktuell - Klagenfurt
Um 3 Uhr nachts kam es im Ferienhaus eines Klagenfurter Ehepaares auf der Flattnitz zu einem Zwischendeckenbrand.
Um 3 Uhr nachts kam es im Ferienhaus eines Klagenfurter Ehepaares auf der Flattnitz zu einem Zwischendeckenbrand. © FF Metnitz

Aus bisher ungeklärter Ursache:

Zwischendecken­brand: Ehepaar von Rauch­geruch geweckt

Flattnitz/Klagenfurt – Am Samstag, den 2. Feber 2019, gegen 3 Uhr morgens, kam es im Ferienhaus eines Klagenfurter Ehepaares auf der Flattnitz aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Zwischendeckenbrand. Im Einsatz standen die FF Metnitz, die FF Glödnitz sowie die FF Stadl an der Mur.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (91 Wörter)

Am Samstag, den 2. Feber 2019, gegen 3 Uhr morgens, kam es im Ferienhaus eines Klagenfurter Ehepaares auf der Flattnitz aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Zwischendeckenbrand. Das Ehepaar wurde durch den Rauchgeruch munter und verständigte sofort per Notruf die Feuerwehr. Die FF Metnitz, die FF Glödnitz und die FF Stadl an der Mur löschten den Brand mit 40 Mann, wobei sie beim Löschen teilweise das Dach und die Zwischendecke öffnen mussten. Die Höhe des entstandenen Schadens kann derzeit noch nicht genau beziffert werden.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (9 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE