Zum Thema:

15.02.2019 - 18:31LKW-Bergung auf der L5506.02.2019 - 10:18LKW-Anhänger umgekippt25.01.2019 - 18:57Drei PKW auf Maria Gailer Straße kollidiert25.01.2019 - 18:31Schwer verletzt: Pensionist fuhr in Gegen­verkehr
Aktuell - Villach
© FF Feistritz Drau

Baum stürzte auf Fahrbahn:

LKW prallte frontal gegen Mittel­leitschiene

Tauernautobahn A10 – Am 3. Februar war ein 53-jähriger LKW-Lenker aus Griechenland auf der Tauernautobahn A10 von Salzburg nach Villach unterwegs- Auf Grund des starken Schneefalls stürzte ein Baum auf die Fahrbahn, wodurch der Lenker ins Schleudern gelangte und frontal gegen die Mittelleitschiene prallte.

 1 Minuten Lesezeit (210 Wörter) | Änderung am 03.02.2019 - 12.50 Uhr

Ein 53-jähriger LKW-Lenker aus Griechenland lenkte am 3. Februar, gegen 3 Uhr seinen Sattelzug auf der Tauernautobahn A10 von Salzburg kommend in Richtung Villach. Etwa drei Kilometer vor der Autobahnraststation Feistritz stürzte wegen des starken Schneefalles ein Baum von der rechten Fahrbahnböschung auf die erste Fahrspur.

Daraufhin verriss der 53-jährige sein Sattelfahrzeug und geriet auf der schneeglatten Fahrbahn ins Schleudern. Der Sattelzug prallte frontal gegen die Mittelleitschiene, rutschte quer über die Fahrbahn und kam im Bereich des Pannenstreifens und der ersten Spur zum Stillstand. Das Sattelzugfahrzeug wurde schwer beschädigt, der Anhänger leicht. Der Lenker erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde von der Rettung in das Bezirkskrankenhaus Spittal an der Drau gebracht.

Verdacht auf Dieseltreibstoff Ausfluss

Da der Verdacht bestand, dass Dieseltreibstoff ausgeflossen sein könnte und die Ladung aus ca. 25 Tonnen Farbstoffen (Gefahrengut) bestand, wurden die FF Spittal an der Drau, Feistritz und Töplitsch alarmiert. Bei den weiteren Erhebungen wurde jedoch festgestellt, dass weder Diesel ausgetreten noch das Gefahrengut bei dem Unfall beschädigt wurde.

Straße für gesamten Verkehr gesperrt

Die A10 war während der Unfallaufnahme und den Erhebungen bzw. der Bergung des Unfallfahrzeuges bis 06.18 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt. Der Verkehr wurde in Fahrtrichtung Villach vor dem Wolfsbergtunnel angehalten.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (35 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE