Zum Thema:

18.07.2019 - 15:07Ins Klinikum ein­geliefert: Rad­fahrer stürzte mit Renn­rad15.07.2019 - 15:08Schwer verletzt: Wanderer stürzte in Steil­rinne14.07.2019 - 16:28Sirenenalarm: Auto überschlug sich auf der B10012.07.2019 - 20:1815-jährige Radfahrerin stürzte und verlor das Bewusstsein
Aktuell - Klagenfurt
© FF Maria Saal / Kerschbaumer

Vom Weg abgekommen

PKW landet auf Leitschiene

Maria Saal – Am 4. Februar wurde um 8.10 Uhr stiller Alarm für die Feuerwehr Maria Saal ausgelöst. Ein Fahrzeug kam von einer Gemeindestraße ab und landete auf einer Leitschiene an der Glanböschung. Beide Insassen blieben unverletzt. "Seitens der Feuerwehr wurden auslaufende Betriebsmittel gebunden und die Unfallstelle von Fahrzeugteilen gereinigt. Nach der Bergung des Fahrzeuges wurde die beschädigte Leitschiene gesichert", berichtet das Bezirksfeuerwehrkommando Klagenfurt-Land.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (4 Wörter)
Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (8 Reaktionen)
Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE