Zum Thema:

23.04.2019 - 18:58Villach ist top: Bei Zukunfts­ranking auf Platz 22!23.04.2019 - 17:17Villacherin erpesste 54-Jährigen mit intimen Fotos23.04.2019 - 14:54Eis­gekühlt & schnell: Villachs erster Getränke­lieferservice23.04.2019 - 12:59Girls´ Day beim Bundesheer
Leute - Villach
Das Villacher Team rund um Chef Alois Werni hilft seit vier Jahren betroffenen Kindern indem sie Haare gratis für den Verein schneiden
Das Villacher Team rund um Chef Alois Werni hilft seit vier Jahren betroffenen Kindern indem sie Haare gratis für den Verein schneiden © 5min.at

Echthaar-Perücken für Kinder:

Top: Gratis Haarschnitt zu Gunsten krebskranker Kinder

Villach/Treffen – Seit vier Jahren schon unterstützt Frisör Werni eine tolle Aktion: Frauen die ihr langes Haar abschneiden möchten, schneidet das Team gratis. Die Haare werden dann zu Gunsten krebskranker Kinder zur Verfügung gestellt. Dabei arbeitet das Unternehmen mit dem Verein "Haarfee" zusammen. 

 3 Minuten Lesezeit (401 Wörter)

Chef Alois Werni: „Angefangen hat alles mit einem 11-jährigen Mädchen. Sie kam zu uns in die Filiale Greifenburg und erklärte mir, dass sie ihre Haarpracht gerne spenden möchte. Ich war tief beeindruckt davon und habe dann mit dem Verein Kontakt aufgenommen.“ Seither wird das im Salon auch so gemacht: Unbehandeltes, langes Haar mit einer Mindestlänge von 30 Zentimeter schneidet das Team kostenlos. „Unser kleines Schäufelchen, das wir für die betroffenen Kinder beitragen möchten“, so der Unternehmer. Danach werden die Haare an den Verein „Haarfee“ geschickt, die daraus Echthaarperücken für krebskranke beziehungsweise bedürftige Kinder machen. „Regelmäßig werden Haare gespendet“, so Werni, „vor allem junge Mädchen unterstützen uns und diese Aktion immer wieder gerne!“

Wichtig für das Selbstwertgefühl

Verein Haarfee ist eine unabhängige Non-Profit-Organisation, die Kindern hilft, die ihr eigenes Haar durch dramatische Schicksalsschläge verloren haben. Nach dem Verlust der eigenen Haare in Folge einer Chemotherapie, schweren Verbrennungen oder der Krankheit Alopecia Areata verlieren die Kinder auch ihr Selbstwertgefühl.  Oft werden sie von Gleichaltrigen gehänselt und sogar ausgegrenzt. Ein „normales“ Leben rückt in immer weitere Ferne.  Um ihnen einen natürlichen und realistischen Look zurückzugeben, brauchen die Kinder maßgeschneiderte Echthaarperücken, die perfekt sitzen, heißt es auf der Website des Vereines.

ANZEIGE
Seit 2014 gibt es den Salon an der heutigen Adresse in der Ringmauergasse

Seit 2014 gibt es den Salon an der heutigen Adresse in der Ringmauergasse - © 5min.at

Perücken sind sehr teuer

Diese Perücken sind in der Realität meistens nicht leistbar, da jede Perücke rund Euro 1500 bis 3000 Euro kostet, von den Krankenkassen im Maximalfall jedoch nur Euro 380 Euro übernommen werden. Somit muss meist auf billige Kunsthaarperücken zurückgegriffen werden, die unangenehm zu tragen sind, immer als Perücke und somit als Fremdkörper erkennbar bleiben und beispielsweise nach einer Chemotherapie zu Hautirritationen führen können. Daher ist die Freude der Kinder, wenn sie eine Echthaarperücke bekommen immer groß. Der Verein arbeitet hierbei österreichweit mit vielen Frisörsalons als Partner wie eben zum Beispiel aus Villach mit dem Frisör Werni zusammen. Aber auch andere Salons schicken einfach von selbst aus Haare an den Verein, wie beispielsweise Art Walter aus Landskron. Du möchtest deine Haare schneiden? Dann spende deine Haare doch und schenke bedürftigen Kindern ein Lächeln. Tolle Aktion!

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (580 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE