Zum Thema:

26.06.2019 - 11:02Große Freude beim Feuerwehrfest25.09.2018 - 11:30Neues Löschfahrzeug für FF Kerschdorf09.02.2017 - 15:39Erfolgreiche Jahresbilanz30.05.2016 - 12:4770 Jahre im Dienste der Gesellschaft
Leute - Villach
© KK/privat

2.690 Stunden geleistet

Die FF Kerschdorf zieht Bilanz

Kerschdorf – Die abgehaltene Jahreshauptversammlung der FF Kerschdorf im Beisein von Veldens Bürgermeister Ferdinand Vouk wurde von Kommandant Harald Simtschitsch dazu genutzt, um auf ein arbeitsreiches Jahr 2018 zurückzublicken.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (112 Wörter)

Im abgelaufenen Jahr wurden die Blauröcke der FF Kerschdorf zu 18 Einsätzen, davon zwei Brandeinsätze, gerufen. Vor allem der Hochwassereinsatz in Latschach im vergangenen Herbst war sehr arbeitsintensiv und kräftezehrend, insgesamt wurden dabei 450 Einsatzstunden geleistet.

Mit den Schulungen, Übungen und Kursen und der Jugendfeuerwehr wurden insgesamt 2.690 Stunden geleistet. Dabei hat sich das neue Löschfahrzeug der FF Kerschdorf bestens bewährt. Angelobt wurden Andreas Buxbaum und Matschnig Fabian. Philip Käfer und Matschnig Fabian wurden Probefeuerwehrmänner. Für jahrzehntelange ehrenamtliche Verdienste erhielten Anton Raunegger für 70 Jahre, Georg Teppan und Josef Raunegger für 60 Jahre sowie Gerhard Tabojer für 50 Jahre Orden und Urkunden als sichtbares Dankeschön.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (17 Reaktionen)
Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE