Zum Thema:

05.02.2019 - 19:32Unternehmen aus der Region für Staats­preis nominiert05.02.2019 - 18:51Nach Schiunfall: Mit Hub­schrauber ins LKH geflogen01.02.2019 - 11:39Glock-Turnier: Erster Superstar gelandet22.01.2019 - 20:46Bei Skitour den Stacheldrahtzaun übersehen
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © 5min.at

Wiener auf Skiurlaub in Treffen

Autobrand: 42 FF-Mannen rückten an

Treffen – Am 8. Februar 2019 reiste ein Wiener Pärchen für den Skiurlaub in Treffen an und stellte bei der Ankunft ihr Auto vor der Unterkunft ab. Gegen 19.45 Uhr bemerkte ein vorbeifahrender Lenker, dass der PKW in Flammen stand und verständigte die Feuerwehr.

 1 Minuten Lesezeit (139 Wörter) | Änderung am 09.02.2019 - 10.08 Uhr

Ein 48-jähriger Mann aus Wien reiste am 8. Februar 2019 um 16 Uhr gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin mit seinem Pkw zum Ski-Urlaub nach Treffen am Ossiacher See. Nach der Ankunft stellte er diesen ab und begab sich in seine Unterkunft. Um 19:45 bemerkte ein vorbeifahrender Pkw-Lenker, dass das Auto in Brand stand und verständigte die Feuerwehr sowie die Besitzer des Fahrzeuges.

Weitere Schäden konnten vermieden werden

Neben dem brennenden Fahrzeug stand ein weiterer PKW eines Urlaubsgastes, dieser konnte in letzter Sekunde vom Brandort wegbewegt und vor den Flammen bewahrt werden. Wenig später traf auch schon die Freiwillige Feuerwehr ein und konnte das Feuer löschen. Verletzt wurde durch den Brand niemand, am Fahrzeug entstand Totalschaden, die Brandursache ist noch nicht bekannt. Im Einsatz standen die FF Winklern/Einöde mit ca. 30 Mann sowie die FF Treffen mit 12 Mann.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (6 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE