Zum Thema:

23.04.2019 - 18:58Villach ist top: Bei Zukunfts­ranking auf Platz 22!23.04.2019 - 17:17Villacherin erpesste 54-Jährigen mit intimen Fotos23.04.2019 - 14:54Eis­gekühlt & schnell: Villachs erster Getränke­lieferservice23.04.2019 - 12:59Girls´ Day beim Bundesheer
Aktuell - Villach
Hier findet das Ö3 Weihnachtswunder 2019 statt.
Hier findet das Ö3 Weihnachtswunder 2019 statt. © KK

Genial: Villach setzt sich durch

Es ist fix: Ö3 Weihnachts­wunder in Villach

Villach – In den vergangenen Tagen haben wir bereits berichtet, dass sowohl Villach, als auch Klagenfurt im Rennen um die Veranstaltung des Ö3 Weihnachtswunders stehen. Nun ist es entschieden: 2019 wird das Ö3 Weihnachtswunder am Hans-Gasser-Platz in Villach stattfinden.

 2 Minuten Lesezeit (337 Wörter) | Änderung am 09.02.2019 - 14.50 Uhr

Gemeinsam mit dem Tourismusverband und der Region Villach wurde es erstmals geschafft, das Ö3 Weihnachtswunder findet in Villach statt. In ihrem sechsten Jahr ist erstmals nicht eine Landeshauptstadt als Location für die beliebte Spendenaktion vorgesehen. „Villach erweist sich immer wieder als perfekte Stadt für tolle Veranstaltungen. So wird es auch diesmal sein“, sagt Bürgermeister Günther Albel. „Wir freuen uns sehr, dass das Ö3-Weihnachtswunder nach Villach kommen wird, und noch mehr auf viele Spenden und Gäste aus nah und fern“, ergänzen Tourismusverbands-Obmann Gerhard Stroitz und Georg Overs, Geschäftsführer der Region Villach Tourismus. „Es ist schön, dass Villach, die Region mit Faaker See und Ossiacher See, und sogar ganz Kärnten fünf Tage lang so viel Aufmerksamkeit erhalten wird.“ Daher unterstütze man das Event gerne finanziell und organisatorisch. In den kommenden Wochen finden noch Detailgespräche zwischen Ö3, der Stadt Villach und den Touristikern statt.

ANZEIGE
(c) Stadt Villach/Santner

(c) Stadt Villach/Santner - © Stadt Villach/Santner

Schriftliche Zusage von Ö3

Am Freitagnachmittag kam die schriftliche Zusage aus Wien: Ö3 bestätigt in einer Email an den Villacher Bürgermeister Günther Albel, dass man gerne bereit sei, das „Weihnachtswunder“ im Dezember 2019 am Hans-Gasser-Platz stattfinden zu lassen. Man freue sich, heißt es in dem Schreiben, „ein großes vorweihnachtliches Spendenfest in Kärnten realisieren zu können“.

Große Party mit Charity-Gedanken

Umgesetzt wird das „Weihnachtswunder“ mit einem mobilen Aufnahmestudio: Ö3 wird 120 Stunden lang, also fünf Tage durchgehend, direkt aus Villach berichten und übertragen. „Radiostars wie Robert Kratky, Andi Knoll und Gabi Hiller werden vor Ort und vor den Augen der Villacherinnen und Villachern moderieren, garniert wird die Show von musikalischen Live-Acts aus den Charts“, sagt Johann Presslinger vom Villacher Stadtmarketing. Bereits im Vorfeld wird das Villacher „Weihnachtswunder“ wochenlang über Radio, Webpages, Social Media, Zeitungen und Kinospots intensiv beworben. Der Werbewert für Villach ist enorm. Das gilt auch für die Spendenerlöse: In den vergangenen Jahren hat das Ö3- Weihnachtswunder rund zehn Millionen Euro für den Licht-ins-Dunkel- Soforthilfefonds eingebracht.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (1425 Reaktionen) Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (122 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE