Zum Thema:

02.07.2019 - 18:53Weltweit einzige „lebende Speisekarte“ ist wieder da30.03.2019 - 18:20Skiunfall: Klagenfurter schwer verletzt03.03.2019 - 19:15Skiunfall: 73-jährige Pensionistin stürzte auf Pöllingerabfahrt03.03.2019 - 15:44Skiunfall: 12-jähriger Schüler prallte gegen Gebäude­mauer
Aktuell - Villach
Kurzmeldung
© 5min.at

Die Personen wurden unbestimmten Grades verletzt.

Unfälle auf der Gerlitzen

Villach – Am 9. Februar 2019, kam es gleich zu zwei Unfällen im Schigebiet der Gerlitzen. Gegen Mittags, kam eine 12-jährige Schülerin mit ihrem Snowboard auf der Klösterle Schiabfahrt aus eigenem Verschulden zu Sturz und wurde dabei unbestimmten Grades verletzt. Der Rettungshubschrauber RK1 brachte die Schülerin in das LKH Villach. Ebenfalls im Schigebiet der Gerlitzen, kam eine 57-jährige Frau aus Salzburg, gegen Mittag, auf der Gipfelabfahrt, mit ihren Schiern zu Sturz und erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades an der Schulter. Der Rettungshubschrauber C 11 brachte die Verletzt in das UKH Klagenfurt.

 Kurzmeldung | Änderung am 09.02.2019 - 20.09 Uhr
Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (8 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE