Zum Thema:

24.04.2019 - 07:14Sattelzug durchbrach Mittel­leitschiene23.04.2019 - 07:39Autolenker übersah Radfahrer21.04.2019 - 20:23Quad-Lenker prallte gegen Baum­gruppe20.04.2019 - 11:57E-Bike-Fahrer kracht gegen PKW
Aktuell - Klagenfurt
© HBI Felix Filipic, FF Wellersdorf

Schwerer Unfall gerade noch verhindert

LKW-Bergung in Niederdörfl

Niederdörfl – Am Montagmorgen wurde die FF Wellersdorf gegen 7 Uhr zu einer LKW-Bergung nach Niederdörfl alarmiert.

 1 Minuten Lesezeit (136 Wörter)

Ein PKW-Lenker fuhr heute Morgen nach Angaben des Bezirksfeuerwehrkommandos (BFKDO) Klagenfurt-Land in Richtung Wellersdorf und geriet aufgrund der Straßenglätte auf die Gegenfahrbahn.

Lenkrad verrissen um Unfall zu verhindern

„Ein PKW und darauf folgend ein LKW mit Milch beladen fuhren den ÖDK Hügel in Richtung ÖDK-Brücke. Der abwärts fahrende PKW konnte gerade noch rechtzeitig ausweichen, der LKW konnte aufgrund der Glätte nicht mehr rechtzeitig abbremsen. Um einen Verkehrsunfall zu verhindern, verriss der LKW in die Straßenböschung und kam darauf hin von der Fahrbahn ab“, so das BFKDO.

Die FF Wellersdorf sicherte die Unfallstelle ab, der LKW wurde durch einen Landwirt auf die Straße gezogen. Der Geistesgegenwärtigkeit des LKW-Lenkers sei es laut BFKDO zu verdanken, dass in dieser Situation nicht mehr passiert ist.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (27 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE