Zum Thema:

24.04.2019 - 08:51Ansturm auf Gesundheits­ämter erwartet23.04.2019 - 19:11Klagenfurt bei Zukunfts­ranking unter den Top 2023.04.2019 - 18:52Schweizer Botschafter im Klagenfurter Rathaus23.04.2019 - 15:27Stadt erwirtschaftet Plus von 16 Millionen Euro
Sport - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © KK

Nach Länder­spielpause:

Pick Round: EC-KAC im Spiel gegen EC Salzburg

Klagenfurt – Nach der dritten und letzten Länderspielpause der Saison eröffnet der EC-KAC die Pick Round am Dienstagabend, den 12. Feber 2019, mit der Heimpartie gegen den EC Salzburg. Spielbeginn ist um 19.15 Uhr.

 2 Minuten Lesezeit (307 Wörter)

Eintrittskarten für diese Begegnung sind noch in sämtlichen Kategorien erhältlich und können durchgehend im Online-Ticketshop des EC-KAC, an den bekannten Vorverkaufsstellen oder am Spieltag ab 17.45 Uhr an der Abendkassa bezogen werden. Sky Sport Austria überträgt live aus der Stadthalle Klagenfurt, zudem informieren der Ticker auf kac.at sowie Radio Kärnten im Rahmen des Kärntner Eishockeymagazins über den Spielverlauf.

KAC startet mit zwei Bonuspunkten in die Pick Round

Der EC-KAC hat die beste erste Grunddurchgangsphase seit der Einführung des aktuellen EBEL-Spielmodus absolviert, noch nie konnten die Rotjacken in den ersten 44 Runden mehr Punkte holen, Siege einfahren oder Tore erzielen, auch hinsichtlich der Gegentreffer wurde ein neuer Bestwert erreicht. Die Klagenfurter starten auf Tabellenplatz drei und mit zwei Bonuspunkten in die Pick Round, in den kommenden zehn Begegnungen geht es für sie um viel, werden doch ein weiteres Ticket für die Champions Hockey League 2019/20 sowie das Heim- und Gegnerwahlrecht für die erste Play-Off-Runde ausgespielt.

Der EC Salzburg, welcher heuer auf internationaler Ebene mit dem Einzug ins CHL-Halbfinale überzeugte, beendete den ersten Saisonabschnitt in der EBEL einen Platz hinter den Rotjacken auf Tabellenrang vier. Die beiden jüngsten Konfrontationen mit dem EC-KAC konnte Salzburg für sich entscheiden, die beiden ersten Saisonduelle gingen jedoch an die Kärntner.

Schumnig erwartet ein temporeiches, hart umkämpftes Spiel

Der Verteidiger des EC-KAC, Martin Schumnig freut sich auf das Spiel: „Gegen Salzburg erwartet uns ein temporeiches, hart umkämpftes Spiel mit Play-Off-Charakter. Als Verteidiger hoffe ich darauf, dass die Partie, wie schon die letzten gegen die Bullen, ein Low-Scoring-Game wird. Wir sind für diese Begegnung und für die Pick Round gut gerüstet, unsere Zielsetzung ist es, uns für die Champions Hockey League zu qualifizieren und uns eine möglichst gute Ausgangsposition für die Play-Offs zu schaffen.“

 

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (10 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE