Zum Thema:

07.12.2019 - 21:00KAC vor schwerem Spiel in Südtirol07.12.2019 - 19:17Brennende Elektro­autos: Geiger fordert Konzept07.12.2019 - 13:24Schwester Maria Nopp von den Ursulinen feierte 102. Geburtstag07.12.2019 - 11:26Diebe stahlen teure Uhren und Goldschmuck
Leute - Klagenfurt
© pixabay

Am Tag der Liebe

5 Last Minute Tipps: Was macht ihr zum Valentinstag?

Klagenfurt – Die Kärntner geben im Durchschnitt 69 Euro für ihre Valentinstagsgeschenke aus und liegen damit sogar ganze 11 Euro über den österreichischen Durchschnitt. Dabei muss es gar nicht viel kosten, seiner Herzensdame oder seinem Traummann eine Freude zu bereiten. Wir haben fünf Tipps für euch, wie ihr den heutigen Valentinstag für eure Liebsten zu etwas ganz Besonderen machen könnt, ohne dabei zu tief in die Brieftasche greifen zu müssen.

 3 Minuten Lesezeit (422 Wörter)

Was die ÖsterreicherInnen zum Valentinstag schenken und wie viel sie dafür ausgeben, das hat der Handelsverband vor kurzem gemeinsam mit dem Markt- und Meinungsforschungsinstitut Mindtake erfragt. Die Top fünf Geschenke sind demnach Blumen (49%), Süßigkeiten (22%), Restaurantbesuche (16%), Nicht-Materielles (13%) und Gutscheine (12%). Frauen und Männer geben dabei ungefähr gleich viel Geld aus und zwar im österreichweitem Schnitt 58 euro. Die Kärntner und Kärntnerinnen zeigen sich noch etwas großzügiger und bezahlen im Durchschnitt 69 Euro für ihre Valentinstagsgeschenke.

Zeit statt Zeug verschenken

Natürlich freut man sich über einen Straus rote Rosen oder ein schönes Schmuckstück, doch was wirklich zählt ist es Zeit mit seinen Liebsten zu verbringen. Zeit statt Zeug verschenken lautet deshalb die Devise, egal ob man vielleicht gerade knapp bei Kasse ist, oder sich einfach nicht dazu verpflichtet fühlen möchte, am Valentinstag viel Geld für Geschenke auszugeben.

Wir haben deshalb fünf Geschenkideen für euch, die zeigen wie man den heutigen Tag der Liebe auch mit geringem Budget unvergesslich machen kann. Denn im Endeffekt sind persönliche Geschenke, die von Herzen kommen, doch immer noch am Schönsten.

5 Tipps zum Valentinstag

Zusammen Zeit verbringen

Einen Gutschein zu verschenken, mag auf den ersten Blick nicht besonders originell klingen. Wie wäre es aber mit einem ganzen Strauß an Gutscheinen? Am besten man bastelt zwölf Gutscheine für gemeinsame Aktivitäten, von denen das ganze Jahr über jeden Monat einer eingelöst werden kann.

Foto Memory

Etwas aufwendiger, aber ein Riesenspaß: Das Memory-Spiel mit eigenen Fotos selber basteln. Dazu braucht man nur etwas härtere Pappe und gemeinsame Bilder. Die Fotos einfach in passender Größe ausdrucken, aufkleben und schon hast du dein ganz persönliches Memory.

Liebesbriefe schreiben

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte? Das muss nicht immer so sein! Schreib einfach auf, was dir an deinem Partner besonders gut gefällt und wofür du dich schon immer einmal bei ihm bedanken wolltest und schon hast du einen einzigartigen Liebesbrief, der garantiert alle teuren Geschenkalternativen übertrifft.

Für Sportskanonen

Auch sportliche Paare kommen im Raum Klagenfurt ganz auf ihre Kosten. Romantisch wird es ganz besonders beim Eislaufen Hand in Hand am Hörzendorfersee.

Geschenke selbst basteln

Man muss nicht unbedingt künstlerisch begabt sein, um ein selbstgemachtes Geschenk erfolgreich umzusetzen. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Collage aus ganz vielen Fotos, die die schönsten Momente eurer Beziehung zeigen? Oder vielleicht gleich ein ganzes Fotoalbum, gefüllt mit Erinnerungen der gemeinsamen Zeit.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (1 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE