Zum Thema:

15.02.2019 - 19:05Hubschraubereinsatz auf der Gerlitzen14.02.2019 - 19:38Skifahrerin schwer verletzt: Zweit­beteiligter beging Fahrer­flucht13.02.2019 - 21:37Nach Skikollision: Beide Skiläufer schwer verletzt12.02.2019 - 10:56Wind bremst Skivergnügen ein wenig
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © ÖRK/Kellner Thomas

Der Bub wurde verletzt:

Nach Skikollision: Ski­fahrer stürzten auf 5-Jährigen

Gerlitzen – Am Dienstag, den 12. Feber 2019, gegen 11.30 Uhr, kam es auf der Abfahrt Klösterle 1 im Skigebiet Gerlitzen  zu einem Schikollisionsunfall zwischen einem 23-jährigen Steirer und einer 15-jährigen Ungarin. Die beiden stürzten auf einen 5-jährigen Buben aus dem Burgenland.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (80 Wörter)

Am Dienstag, den 12. Feber 2019, gegen 11.30 Uhr, kam es auf der Abfahrt Klösterle 1 im Skigebiet Gerlitzen zu einem Schikollisionsunfall zwischen einem 23-jährigen Steirer und einer 15-jährigen Ungarin.

Skifahrer stürzten auf einen 5-Jährigen

Durch den Zusammenprall kamen beide Skifahrer zu Sturz und prallten gegen einen am Boden sitzenden 5-jährigen Buben aus dem Burgenland. Der 5-Jährige erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde von der Rettung in das LKH Villach eingeliefert. Die beiden anderen Skifahrer blieben unverletzt.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (26 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE