Zum Thema:

18.03.2019 - 12:27Top News: Neuer gratis Faaker See-Zugang für alle17.03.2019 - 20:35Nach Überhol­manöver: Jugendlicher bedrohte PKW-Lenker mit Messer12.03.2019 - 16:47Tausende Euro Schaden durch Graffiti12.03.2019 - 09:53Helfer retten jetzt wieder Fröschen das Leben
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © 5min.at

Zuvor hat er einen PKW, Jalousien und den Holzzaun beschädigt

Ex-Freund drohte Haus anzuzünden

Finkenstein – Am 13. Februar 2019 suchte ein 37-jähriger Mann aus Arnoldstein die Wohnung seiner 33-jährigen Ex-Freundin in Finkenstein auf. Als diese nach mehrmaligem Läuten der Türglocke nicht öffnete, ließ der Arnoldsteiner seine Wut unter anderem am PKW der 33-Jährigen sowie am Gartenzaun ab. Nach einigen Drohungen verließ er den Tatort zu Fuß.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (96 Wörter) | Änderung am 14.02.2019 - 07.51 Uhr

Nachdem die 33-Jährige nicht auf das Klingeln reagierte, ließ er bei zwei Reifen ihres PKWs die Luft aus und zerkratzte den Lack des Fahrzeuges. Zudem beschädigte er beim Haus einen Blumenstock, zwei Jalousien und den Holzzaun. Weiters soll er gedroht haben, das Haus und den PKW anzuzünden und flüchtete anschließend zu Fuß.

Im Zuge einer anschließenden Fahndung konnte der 37-Jährige gegen 0.46 Uhr vorläufig festgenommen werden. Der Mann war zu den Sachbeschädigungen geständig, bestritt jedoch jegliche Drohungen. Gegen ihn wurde ein Betretungsverbot ausgesprochen und er wird angezeigt.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (41 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE