Zum Thema:

26.05.2019 - 15:33Klagenfurter Pensionist bei „Biker Days“ verletzt26.05.2019 - 11:39Unbekannte Täter rissen Verkehrs­spiegel von Hauswänden26.05.2019 - 08:14Afghane und Sudanese lieferten sich Schlägerei vor Lokal26.05.2019 - 07:58Ehestreit eskalierte: Rumäne schlug auf Lebens­gefährtin ein
Leute - Klagenfurt
Lovelys Besitzerin appelliert an die Menschlichkeit der neuen Besitzer.
Lovelys Besitzerin appelliert an die Menschlichkeit der neuen Besitzer. © KK

Die Familie ist verzweifelt:

„Wir wollen unser Kätzchen Lovely zurück“

St. Ruprecht – Am 22. Mai 2018 ist die Katzendame "Lovely" nicht mehr zurück nach Hause gekommen. Wie durch ein Wunder erfuhr die Familie Monate später, dass ihre Katze in Welzenegg gefunden und im TIKO abgegeben wurde. Doch dann der Schock: Lovely wurde zu diesem Zeitpunkt bereits vermittelt.

 4 Minuten Lesezeit (508 Wörter)

Das ist passiert:

Heute ist Lovely fünfeinhalb Jahre alt. Die Katze wuchs gemeinsam mit zwei weiteren Katzen und einem Hund bei ihrer liebevollen Familie in St. Ruprecht auf. Bis sie eines Tages verschwand. In Sorge um ihre Katze telefonierte die Besitzerin stundenlang mit verschiedensten Tierheimen, postete Bilder von ihr und verteilte Flugblätter, in der Hoffnung, ihren Liebling zurückzubekommen. Überall hinterließ sie Infos zu Lovelys besonderen Merkmalen: „Bei einem Sturz erlitt sie Verletzungen an den Hinterbeinen und hat seitdem Probleme beim Gehen. Außerdem fehlt ihr ein Vorderzahn und sie hat ein Muttermal auf der Oberlippe“, so Lovelys ehemalige Besitzerin gegenüber 5 Minuten. Dann, nach Monaten, kam die lang ersehnte Nachricht: Die Katze wurde gefunden! Doch bei einem Anruf im TIKO erfuhr die Katzenmama, dass die Katze bereits vermittelt wurde.

„Die Katze hat eine neue Familie“

„Mitsamt aller Rechnungen von verschiedensten Operationen der Katze, ihrem Impfpass, Fotos und Videos fuhr ich sofort zum Tierheim“, erklärte die Katzenmama gegenüber 5 Minuten. „Diese sagten lediglich, dass sie nichts tun könnten. Sie seien rechtlich abgesichert, die Katze hätte nun eine neue Familie.“ Für die Katzenmama brach eine Welt zusammen.

„Wir haben alles versucht, um die Besitzerin zu finden“

Dies können auch die Mitarbeiter im TIKO nur zu gut verstehen. Im Interview mit 5 Minuten erklärt die Mitarbeiterin des TIKO, Sonja Widerström: „Wir haben unser Möglichstes getan, um die Besitzerin der Katze zu finden.“ Dabei hält sich das Tierheim an einen genauen Ablauf. „Laut Gesetz ist es unsere Pflicht ein entlaufenes Tier 30 Tage im TIKO „zu verwahren“. Zudem wird das Tier auf die offizielle Fundseite des Landes Kärnten gestellt. Und auch auf unserer Facebook Seite haben wir die Katze gepostet und nach dem Besitzer gesucht“, so Widerström. „Gechippt war das Tier leider nicht. Ansonsten hätten wir uns natürlich sofort bei der Besitzerin gemeldet.“ Rund vier Monate befand sich Lovely im TIKO. „Am 18. Juni 2018 wurde die Katze zu uns gebracht“, so Widerström. „Erst im Oktober haben wir sie vermittelt.“

Das Tierschutzgesetz besagt:

Wird nicht innerhalb von einem Monat nach Bekanntgabe gemäß Abs. 6 eine Ausfolgung im Sinne des Abs. 8 begehrt, so kann das Eigentum am Tier auf Dritte übertragen werden. […]

Katze „Lovely“ heißt nun „Fanni“

Mittlerweile konnte Lovelys ehemalige Besitzerin die Katze ausfindig machen. „Dort wurde mir gesagt, dass sie nun „Fanni“ genannt wird“, erklärt die Katzenmama traurig. „Die neuen Besitzer haben sie so sehr ins Herz geschlossen, dass es für sie unmöglich ist, das Kätzchen zurückzugeben.“ Die St. Ruprechterin ist verzweifelt und vermisst ihre Lovely sehr, nun appelliert sie an die Menschlichkeit der neuen Besitzer. Zudem spricht sie ein großes Danke an all diejenigen aus, die sie auf der Suche nach ihrer Katze unterstützt und Bilder und Beiträge auf verschiedenen sozialen Kanälen geteilt haben. „Jetzt bleibt nur noch die Hoffnung, dass die Familie doch noch ihre Meinung ändert und die Katze zurückgibt“, schließt die Katzenmama.

 

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (90 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE