Zum Thema:

25.05.2019 - 10:17Prettner: „Aufstand“ gegen Ignoranz24.05.2019 - 15:47Talentecamp: Hier werden die Helden von morgen gefördert24.05.2019 - 15:11Kärnten investiert Millionen in agrarische Ausbildung24.05.2019 - 14:31Auf den Spuren Gandhis in der Stadtgalerie
Leute - Klagenfurt
Holzgabeln und Plastikmesser? Wurde der Umweltgedanke nicht zu Ende gedacht?
Holzgabeln und Plastikmesser? Wurde der Umweltgedanke nicht zu Ende gedacht? © 5min.at

Ein komischer Anblick:

Umweltfreund­liche Holz­gabeln neben Plastik­messern?

Klagenfurt – "Die Umwelt liegt uns am Herzen", schreibt das Unternehmen, welches hinter der Uni-Mensa in Klagenfurt steckt, bereits auf ihrer Website. Neben regionalen Produkten wird jetzt auch auf umweltfreundliches Besteck gesetzt. Trotzdem ist uns bei der Besteckvergabe etwas aufgefallen.

 1 Minuten Lesezeit (174 Wörter)

Zurzeit sieht die Besteckvergabe in der Mensa der Universität Klagenfurt ein bisschen komisch aus. Neben umweltfreundlichen Holzgabeln stapeln sich zahlreiche Plastikmesser. Ist der Umweltgedanke hier nur halb vorhanden? Gibt es keinen „grünen“ Messerersatz? Wir haben uns gewundert und deshalb nachgefragt.

„Die Messer müssen noch aufgebraucht werden“

Die Antwort ist eine ganz einfache: Wir haben die Mensa in der Umstiegsphase von Plastik- auf Holzbesteck erwischt. „Die Plastikmesser müssen noch aufgebraucht werden“, erklärt uns eine freundliche Mitarbeiterin. Wer allerdings lieber umweltfreundlich isst, der muss nur fragen: „Bei Bedarf stellen wir auch gerne ein Holzmesser zur Verfügung“, so die Mensa-Mitarbeiterin.

Mensa: „Die Umwelt liegt uns am Herzen“

Auch auf der Website der Mensa wird darauf hingewiesen: „Uns liegt die Umwelt am Herzen.“ Darum wird darauf geachtet „alle Rohstoffe bei österreichischen Produzenten zu kaufen“. Für den nachweislich regionalen Bezug der Zutaten und Rohstoffe wurde das Mensa-Unternehmen sogar schon mit dem Österreichischen Umweltzeichen ausgezeichnet. Auch Green Catering wird angeboten.

ANZEIGE

Die Mensa bietet auch Holzmesser an. - © 5min.at

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (15 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE