Zum Thema:

26.05.2019 - 15:33Klagenfurter Pensionist bei „Biker Days“ verletzt26.05.2019 - 11:39Unbekannte Täter rissen Verkehrs­spiegel von Hauswänden26.05.2019 - 08:14Afghane und Sudanese lieferten sich Schlägerei vor Lokal26.05.2019 - 07:58Ehestreit eskalierte: Rumäne schlug auf Lebens­gefährtin ein
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © 5min.at

Der PKW des neuen Freundes wurde ebenfalls beschädigt

Ex-Freundin am Valentinstag bedroht

Klagenfurt – Ein 30-jähriger Mann aus dem Bezirk Klagenfurt Land hat am 14. Februar 2019 gegen 23.30 Uhr seine 18-jährige Ex-Freundin in der Wohnung ihres neuen Freundes in Ferlach aufgesucht.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (116 Wörter) | Änderung am 16.02.2019 - 09.33 Uhr

Er läutete an der Wohnung Sturm. Nachdem niemand öffnete, schrieb der 30-Jährige unzählige Handy-Nachrichten an die beste Freundin der 18-Jährigen in denen er drohte, seine Ex-Freundin und ihren neuen Freund zusammenzuschlagen und seine Freunde zu ihm zu schicken. In weiterer Folge beschädigte der Klagenfurter den vor dem Wohnhaus geparkten Pkw des neuen Freundes und stahl die hintere Kennzeichentafel.

Anzeige erst am nächsten Tag

Die 18-Jährige erstattete erst am 15. Februar 2019 mittags auf der Polizeiinspektion Ferlach Anzeige. Nach Opfer- und Zeugenvernehmungen ordnete die Staatsanwaltschaft Klagenfurt die Festnahme des Beschuldigten und die Einlieferung in die Justizanstalt Klagenfurt an, wo er um 22.30 Uhr hingebracht wurde. Nach Abschluss der Ermittlungen wird der Mann angezeigt.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (14 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE