Zum Thema:

25.05.2019 - 10:17Prettner: „Aufstand“ gegen Ignoranz24.05.2019 - 15:47Talentecamp: Hier werden die Helden von morgen gefördert24.05.2019 - 15:11Kärnten investiert Millionen in agrarische Ausbildung24.05.2019 - 14:31Auf den Spuren Gandhis in der Stadtgalerie
Wirtschaft - Klagenfurt
© 5min.at

Umbauarbeiten schon gestartet

Klagenfurt bekommt eine „Action“-Filiale

Klagenfurt – Der Discounter "Action" investiert weiter in Kärnten. Nachdem vergangenes Jahr zwei Filialen in Villach eröffneten, bekommt nun auch Klagenfurt eine.

 1 Minuten Lesezeit (152 Wörter)

Im „Filial-Finder“ der Action-Webseite ist der neue Store in Klagenfurt noch nicht verzeichnet. Dennoch werden schon Verkaufsmitarbeiter für die Filiale in der Landeshauptstadt gesucht. „Action“ wird künftig in die Völkermarkterstraße 144 ziehen. Dort zu finden ist das Fachmarktzentrum (FMZ), das vor rund einem Jahr eröffnete. Auf rund 4.000 Quadratmetern sind hier verschiedene Unternehmen zu finden. Drei Geschäftsflächen stehen aber schon wieder leer – diese werden jetzt für die Action-Filiale zusammengelegt. Der Umbau soll im April abgeschlossen sein, ein genauer Eröffnungstermin steht noch nicht fest.

35.000 Mitarbeiter, 1.100 Filialen

Rund 35.000 Mitarbeiter hat das Unternehmen, über 1.100 Filialen finden sich in den Niederlanden, Deutschland, Frankreich, Luxemburg, Belgien und Österreich. „Von unseren mehr als 6.000 Artikeln sind jede Woche 150 neu im Angebot“, schreibt das Unternehmen auf seiner Webseite. Ob Gesichtsmaske, Schuhe oder Osterdeko – in diesem Store findet man fast alles. Das Unternehmen bezeichnet sich selbst als „Non-Food-Discounter“, Nahrungsmittel sucht man also vergeblich.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (474 Reaktionen)
Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE