Zum Thema:

13.09.2019 - 19:53Kiosk-Räuber brauchte Geld für Heroin12.09.2019 - 16:22Insolvenz­verfahren gegen KEROM Handels GmbH eröffnet12.09.2019 - 10:25Malerei Scheerer schlitterte in die Insolvenz06.09.2019 - 12:22Insolvenz: Duschl & Schmid GmbH schließt
Wirtschaft - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © 5min.at

Erst 2018 gegründet:

Ferlacher Unter­nehmen „Tamsa Bau“ insolvent

Ferlach – Das erst 2018 gegründete Unternehmen TAMSA BAU KG aus Ferlach ist insolvent. Wie der Kreditschutzverband von 1870 berichtet, wurde am Mittwoch, den 20. Feber 2019 über das Vermögen der Firma über Gläubigerantrag ein Konkursverfahren am Landesgericht Klagenfurt eröffnet.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (100 Wörter)

„Über das Vermögen der Tamsa Bau KG wurde heute, Freitag, dem 20. Feber 2019, am Landesgericht Klagenfurt ein Konkursverfahren eröffnet“, berichtet auch Stephan Mazal vom Österreichischen Verband Creditreform. Das Unternehmen mit Sitz in Ferlach ist im Baugewerbe tätig. Unbeschränkt haftender Gesellschafter ist  Tamas Andras Mohacsi.

Erst 2018 gegründet

Die Insolvenz wurde über Antrag eines Gläubigers eröffnet. „Warum die erst 2018 gegründete Firma schon zahlungsunfähig ist, muss der Masseverwalter aufklären“, erklärt Stephan Mazal weiter.  Zum Insolvenzverwalter wurde Rechtsanwalt Axel Seebacher aus Klagenfurt bestellt. Gläubiger können ihre Forderungen bis zum 19. März 2019 anmelden.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (9 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE