Zum Thema:

19.03.2019 - 18:41Falstaff sucht den beliebtesten Markt19.03.2019 - 15:15Ostspange Klagenfurt: Projekt­umsetzung fixiert19.03.2019 - 14:58Trauer um früheren Uni-Professor Herbert Kofler19.03.2019 - 12:55Stattmann feiert 100. Geburtstag!
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © ÖRK/Kellner Thomas

Kontrolle über das Fahrzeug verloren:

Zwei Verletzte bei Unfall auf A2

Klagenfurt – Am 20. Februar 2019 verlor ein 57-jähriger Lenker aus Klagenfurt im Bereich Klagenfurt Nord gegen 17.20 Uhr aus bisher unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug. Zwei Personen mussten mit der Rettung ins Klinikum gebracht werden, an allen drei beteiligten Fahrzeugen entstand ein erheblicher Schaden.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (99 Wörter)

Als er von der Turracher Bundesstraße B 95 auf die A2, die Südautobahn, auffahren wollte, fuhr der Klagenfurter über eine Verkehrsinsel und prallte in weiterer Folge gegen zwei im Kreuzungsbereich auf der Feldkirchner Straße stehende Fahrzeuge. Dabei wurden die beiden weiteren Lenker, eine 18-jährige Frau aus Klagenfurt und ein 21-jähriger Mann aus dem Bezirk Villach, unbestimmten Grades verletzt und von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt gebracht. Alle Fahrzeuge wurden schwer beschädigt. Während der Aufräumungsarbeiten, die von Einsatzkräften der BF Klagenfurt durchgeführt wurden, kam es im Kreuzungsbereiche zu erheblicher Staubildung.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (19 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE