Zum Thema:

18.03.2019 - 18:15Verleihung des fünften Gert-Jonke-Preises18.03.2019 - 07:35Burschen zündeten Matratze an und flüchteten18.03.2019 - 07:21Wintergarten­brand durch Feuerwerks­körper17.03.2019 - 22:04KAC siegte 4:1 gegen HCB Südtirol
Aktuell - Klagenfurt
Brennende Müllcontainer wie dieser werden immer häufiger.
SYMBOLFOTO Brennende Müllcontainer wie dieser werden immer häufiger. © Ing. LM Christian Haas (FF Moosburg)

Drei brennende Müllcontainer in nur zwei Stunden

Zeugen gesucht: Feuerteufel schlug wieder zu

Klagenfurt – Am 20. Februar 2019 kam es in nur zwei Stunden, zwischen 21.20 und 23.20 Uhr, zu gleich drei Einsätzen der Feuerwehr aufgrund von brennenden Müllcontainern. Die Polizei bittet um Hilfe!

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (86 Wörter)

In der Innenstadt von Klagenfurt kam es im Bereich von Wohnanlagen zu insgesamt 3 Bränden von mehreren Müllcontainern in frei zugänglichen Müllinseln. Die Brände wurden von Einsatzkräften der BF Klagenfurt gelöscht. Es wurden keine Personen verletzt, die Höhe des Sachschadens ist derzeit nicht bekannt. Erhebungen bezüglich der Brandursachen werden aktuell durchgeführt. Bereits in den vergangenen Wochen kam es vermehrt zu brennenden Müllcontainern. Zeugen werden dringend ersucht, sich mit der nächsten Polizeiinspektion in Verbindung zu setzen.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (72 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE