Zum Thema:

19.04.2019 - 19:20Brauchtum in Villach: Hier brennen Oster­feuer19.04.2019 - 18:43Völkendorfer Straße wird sicherer und barrierefrei19.04.2019 - 18:34Technische Störung: 2000 Haushalte ohne Strom19.04.2019 - 18:08Neu in Villach: Beauty-Partys und Regenbogen­solarium
Aktuell - Villach
© pixabay

Der Alarm schlug trotzdem an

Diebe wollten mit „Alu-Tasche“ Parfum stehlen

Villach – Zwei Männer versuchten am Samstag mit einer mit Alufolie präparierten Einkaufstausche Parfum im Wert von 1.800 Euro zu stehlen. Der Versuch misslang, die Täter flüchteten. Eine Fahndung verlief negativ.

 1 Minuten Lesezeit (140 Wörter)

Zwei unbekannte männliche Täter (ca. 35 – 40 Jahre alt, südländisches Aussehen) versuchten am 23. Februar kurz vor 13 Uhr in einem Einkaufszentrum in Villach 20 hochpreisige Parfums mit einem Wert von 1.800 Euro in einer mit Alufolie präparierten Einkaufstasche aus der Filiale einer Drogeriekette zu bringen, ohne die Ware zu bezahlen. Die beiden unbekannten Täter wurden von der Filialleiterin im Ausgangsbereich der Filiale angehalten, da der akustische Alarm anschlug. Einer der beiden stellte die präparierte Einkaufstasche mit den Parfums am Boden ab. Die beiden unbekannten Täter liefen anschließend in unbekannte Richtung davon. Von der Filialleiterin konnte nur eine sehr vage Personsbeschreibung abgegeben werden. Weiters war es der Filialleiterin aufgrund eines Computerproblems nicht möglich, auf die Videoüberwachung der Filiale zu zugreifen. Eine sofortige Fahndung im Nahbereich des Einkaufszentrums und der umliegenden Straßenzüge verlief negativ.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (18 Reaktionen)
Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE