Zum Thema:

18.04.2019 - 23:3773-Jährige leb­los in Kanal­schacht gefunden15.04.2019 - 16:34Schüler schwer ver­letzt: Pensionist hörte Hilfe­schreie20.03.2019 - 11:56Frau erneut auf Betrüger rein­gefallen03.03.2019 - 19:15Skiunfall: 73-jährige Pensionistin stürzte auf Pöllingerabfahrt
Aktuell - Klagenfurt
© 5min.at

Pensionistin stürzte in Wohnung

Nachbar hörte Hilfeschreie und alarmierte Einsatzkräfte

St. Peter – Am Samstagnachmittag, 23. Februar, stürzte eine 83-jährige Pensionistin in ihrer Wohnung in St. Peter. Ein Nachbar hörte ihre Hilfeschreie und verständigte die Einsatzkräfte.

 1 Minuten Lesezeit (122 Wörter)

Eine 83-Jährige stürzte laut Medienberichten gestern Nachmittag in ihrer Wohnung. Nachdem ein aufmerksamer Nachbar Hilfeschreie gehört hatte, verständigte er sofort die Einsatzkräfte. Daraufhin kam die Berufsfeuerwehr Klagenfurt zur Wohnungsöffnung. Über eine offene Balkontür konnten die Einsatzkräfte in die Wohnung im 3. Stock gelangen. Später trafen auch Rettung und Polizei, sowie die ältere Schwester der Frau und eine Bekannte in der Wohnung ein.

Künftig Mobiler Pflegedienst

Die Pensionistin konnte nicht mehr ohne Hilfe aufstehen, zog sich bei dem Sturz aber keine Verletzungen zu. Um zu vermeiden, dass so etwas noch einmal passiert, soll die Frau zukünftig von einem mobilen Pflegedienst betreut werden. Außerdem wird die Pensionistin von nun an ein Notfallarmband tragen.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (47 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE