Zum Thema:

25.03.2019 - 18:0447 neue Landsleute in Kärnten25.03.2019 - 15:07Saatgut-Schenkfest am Domplatz25.03.2019 - 13:53Auf warme Temperaturen folgte nun der Hagel25.03.2019 - 12:41Erste Defi-Säule am Heuplatz aufgestellt
UPDATE | Wirtschaft - Klagenfurt
© 5min.at

Gasthof schlittert in Insolvenz

Der „Kirchenwirt“ wird schließen

Klagenfurt – Der Gasthof "Kirchenwirt" in der Völkermarkter Straße ist insolvent. Am Landesgericht Klagenfurt wurde heute ein Konkursverfahren eröffnet. Der Gasthof soll schließen.

 1 Minuten Lesezeit (137 Wörter) | Änderung am 27.02.2019 - 08.07 Uhr

„Im Betrieb sind 13 Dienstnehmer beschäftigt. Der Gasthof soll geschlossen werden“, berichtet der AKV Europa heute. Eine Fortführung ist also nicht geplant. Laut KSV1870 sind auch rund 20 Gläubiger von der Insolvenz betroffen.

„Die Schuldnerin hat in den vergangenen Jahren mehrere gastgewerbliche Unternehmen betrieben, welche zum Teil Verluste erwirtschaftet haben. Der Schuldnerin ist es trotz intensiver Bemühung nicht gelungen, die aus den verlustträchtigen Betrieben resultierenden Verbindlichkeiten zurückzuführen, weshalb sie nunmehr zahlungsunfähig ist“, so der KSV1870.

Die Verbindlichkeiten betragen rund 517.000 Euro, Aktiva werden mit rund 22.000 Euro angegeben. Ab sofort können Gläubigerforderungen bis zum 25. März 2019 angemeldet werden.

Update

Laut Informationen der Kleinen Zeitung wird der Stadionwirt Siegfried Plausteiner zum 1. März den Kirchenwirt als neuer Pächter übernehmen. Menüs und Karte sollen sich nicht verändern.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (149 Reaktionen)
Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE