Zum Thema:

20.07.2019 - 16:58Feuerwehrein­satz: Klima­gerät be­gann zu brennen20.07.2019 - 16:37Brand vor Anwesen: Alte Holz­leisten fingen Feuer20.07.2019 - 14:41Alkolenker de­molierte zwei PKW und prügelte auf 78-Jährigen ein20.07.2019 - 14:13Ramusch erhält Aus­zeichnung für die „Star­nacht“
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © 5min.at

Verletzt wurde niemand

Feuer in der St. Veiter Straße

Klagenfurt – Aus bisher unbekannter Ursache kam es gestern, am 27. Februar 2019, nachmittags zu einem Brand im Keller eines Hauses in Klagenfurt, es waren gelagerte Kartonagen einer Firma in Brand geraten.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (65 Wörter)

Die im Einsatz stehende Berufsfeuerwehr konnte den Brand unter schwerem Atemschutz rasch unter Kontrolle bringen. Durch den Brandeinsatz musste die St. Veiter Straße für ca. 30 Minuten für den gesamten Verkehr gesperrt werden, Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden. Die Erhebungen zur Klärung der Brandursache sind noch nicht abgeschlossen und auch die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch nicht bekannt.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (15 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE