Zum Thema:

19.07.2019 - 12:38Mit ordentlicher Portion Action starten Veldner Sommer­sportwochen19.07.2019 - 10:00Velden als Vorreiter in der Raum­planung16.07.2019 - 17:00Eintauchen in eine bunte Keramik­welt16.07.2019 - 14:40Rührende Geste: Familie bedankt sich bei Rettern
Wirtschaft - Villach
Präsident Jürgen Mandl, LH-Stellvertreterin Gaby Schaunig und
Präsident Jürgen Mandl, LH-Stellvertreterin Gaby Schaunig und "Lehrling des Jahres 2018" Stefanie Gruber. © WKK/Eventbox

Im Casineum:

Stefanie Gruber zum „Lehrling des Jahres“ gekürt

Velden – Mittwochabend, dem 27. Feber 2019, lud die Wirtschaftskammer Kärnten gemeinsam mit dem WIFI Kärnten ins Casineum Velden, um den "Lehrling des Jahres 2018" zu küren. Malerin Stefanie Gruber von der Maler Ortner GmbH in Kolbnitz wurde aus 33 Talenten zur Siegerin gekürt.

 1 Minuten Lesezeit (218 Wörter)

Eine Fachjury kürte unter Berücksichtigung mehrerer Kriterien – fachliche und persönliche Kompetenzen sowie Erfolge bei Wettbewerben – den Lehrling des Jahres. Stefanie Gruber überzeugte mit einem ersten Platz beim Landes- und einem zweiten Platz beim Bundeslehrlingswettbewerb. WK-Präsident Jürgen Mandl überreichte der strahlenden Siegerin neben der Siegestrophäe einen Gutschein für eine Reise mit Begleitung zu den WorldSkills nach Kazan.

Die Top Five:

  • Stefanie Gruber – Malerin, Maler Ortner GmbH
  • Anja Lax – Fleischerin, Spar Österr. Warenhandels-AG
  • Michelle Strauss – Konditorin, Konditorei Raimund Rainer GmbH & CoKG
  • Magdalena Schachner – Hotel- und Gastgewerbeassistentin, Hotel Knoller GmbH
  • René Grubelnig – Kfz-Techniker, Porsche Inter Auto

Zum vierten Mal wurde heuer auch der Mentor des Jahres gekürt. Die Wahl fiel auf Herbert Paßegger von der Treibacher Industrie AG.

ANZEIGE
Die Top Five: Stefanie Gruber, Anja Lax, Michelle Strauss, Magdalena Schachner und René Grubelnig.

Die Top Five: Stefanie Gruber, Anja Lax, Michelle Strauss, Magdalena Schachner und René Grubelnig. - © WKK/Eventbox

Mandl:  „Wir sind stolz auf unsere Lehrlinge“

Rund 300 Gäste erlebten einen spannenden Abend und freuten sich über die große Wertschätzung und Anerkennung der Lehrlingsausbildung in Kärnten. „Wir sind stolz auf unsere Lehrlinge und wollen sie mit kreativen Ideen dazu bewegen, verstärkt an Lehrlingswettbewerben teilzunehmen“, unterstich WK-Präsident Jürgen Mandl die Bedeutung der Lehre und der Talenteakademie.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (19 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE