Zum Thema:

20.03.2019 - 11:56Frau erneut auf Betrüger rein­gefallen20.03.2019 - 11:24SK Austria Klagen­furt: Ivica Peric ist neuer Präsident20.03.2019 - 10:56FPÖ ver­öffentlicht gut hör­bare Ton­aufnahme20.03.2019 - 09:53Rasenflächen werden auf Vorder­mann gebracht
Leute - Klagenfurt
Lob gab es von Stadtgartenreferent Stadtrat Frank Frey für die fleißigen Mitarbeiter mit dem grünen Daumen.
Lob gab es von Stadtgartenreferent Stadtrat Frank Frey für die fleißigen Mitarbeiter mit dem grünen Daumen. © StadtPresse/Spatzek

Die Stadtgarten-Mitarbeiter waren fleißig:

28.000 Blumen strahlen mit der Sonne um die Wette!

Klagenfurt – Dank des guten Wetters sprießt aus den Beeten beim Friedelstrand und im Europapark ein buntes Blumenmeer aus Mohn und Violen. Ab Montag, den 4. März 2019, pflanzen die Stadtgartenmitarbeiter dann auch in der Innenstadt aus.

 1 Minuten Lesezeit (182 Wörter) | Änderung am 28.02.2019 - 15.35 Uhr

Sie sind der eindeutige Beweis dafür, dass der Winter wohl klein beigegeben hat. Etwa 28.000 frisch gepflanzte Frühlingsboten strahlen seit kurzem in der Ostbucht mit der Sonne um die Wette.

Mohn und ein Violen-Citrusmix zieren die Beete

Mohn und einen bunten Violen-Citrusmix in den Farben Weiß, Orange und Gelb haben die Mitarbeiter des Stadtgartens dieser Tage ausgepflanzt. Allein im Lindwurmbeet sind es 7.000 Blumen. „Aufgrund des guten Wetters sind wir heuer mit dem Aussetzen sehr früh dran. Da der Boden schon frostfrei ist, können die Frühlingsblumen problemlos gepflanzt werden“, erklärt Leonhard Wallisch vom Stadtgarten.

Am Montag wird auch die Innenstadt bunt!

Mohn und Violen blühen nicht nur wunderbar, sie sind außerdem temperaturbeständig. Minusgrade oder Schnee machen ihnen nichts aus – die perfekten Frühlingsboten also. „Ab kommenden Montag sind die Mitarbeiter des Stadtgartens dann in der ganzen Innenstadt unterwegs, um auch hier für leuchtende, kräftige Farben zu sorgen“, freut sich Stadtgartenreferent Stadtrat Frank Frey. Die Frühlingsblüher bleiben bis etwa Ende April in ihren Beeten. Dann machen sie für die Sommerblumen Platz.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (81 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE