Zum Thema:

20.05.2019 - 11:28Brennendes Polizeiauto: Täter wurde geschnappt20.05.2019 - 07:15Diebe stahlen PKW-Anhänger19.05.2019 - 10:28Betrunkener verletzte sich bei Einbruch selbst19.05.2019 - 10:17Hund biss tankendem Villacher ins Bein
Aktuell - Klagenfurt
Der 27-jährige Afghane verkaufte nachweislich zumindest an zehn Personen Cannabiskraut.
SYMBOLFOTO Der 27-jährige Afghane verkaufte nachweislich zumindest an zehn Personen Cannabiskraut. © fotolia

Nach umfangreichen Ermittlungen:

Drogendealer in Disko festgenommen

Klagenfurt – Nach mehrmonatigen umfangreichen Ermittlungen in der Suchtgiftszene wurde aufgrund eines genehmigten Haftbefehls des Landesgerichts Klagenfurt ein 27-jähriger afghanischer Staatsbürger mit Wohnsitz in Klagenfurt am 7. Februar festgenommen.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (90 Wörter)

Der 27-Jährige wurde von Kriminalbeamten des operativen Kriminaldienstes des Stadtpolizeikommandos Klagenfurt in einer Diskothek in Klagenfurt festgenommen. Ihm konnte der gewinnbringende Verkauf von rund einem Kilogramm Cannabiskraut in Höhe von ca. 10.000 Euro nachgewiesen werden. Das Suchtmittel verkaufte der Mann an nachweislich zumindest zehn Abnehmern aus dem Raum Klagenfurt, Klagenfurt-Land, Wolfsberg und St. Veit an der Glan. Die jüngste Abnehmerin war 15 Jahre alt. Die Übergabe fand zumeist im unmittelbaren Bereich einer Asylantenunterkunft statt.

Der 27-Jährige wurde in die Justizanstalt Klagenfurt eingeliefert und wird der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (74 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE