Zum Thema:

18.03.2019 - 16:06Neue Projekte: Flüssiger auf Villachs Straßen unterwegs18.03.2019 - 15:02Kreditkarte gestohlen: 1.300 Euro Schaden17.03.2019 - 16:16Nach zwei­fachen Taxi­überfall: Täter ge­schnappt!17.03.2019 - 14:17Villacher Jugend­rat: Das Ergeb­nis steht fest
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © 5min.at

Täter wurden auf freiem Fuß angezeigt

Versuchter Raub im Schillerpark

Villach – Am 3. März 2019 wurden ein 18-jähriger Bursche aus dem Bezirk Villach und ein 22-jähriger Villacher im Schillerpark gegen 2.30 Uhr von drei bis vier Personen attackiert. Dabei soll einer der Angreifer nach dem Besitz von Brieftaschen beziehungsweise Geld gefragt haben. Nachdem sich die Angreifer entfernten konnten die Opfer die Polizei verständigen.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (104 Wörter) | Änderung am 04.03.2019 - 18.37 Uhr

Von den ersteinschreitenden Beamten des Stadtpolizeikommando Villach konnte aufgrund von vorherigen Vorfällen der mutmaßliche Täter, ein 19-jähriger russischer Staatsbürger, ausgeforscht werden. Etwa 20 Minuten nach der Tat wurde er an seiner Wohnadresse angetroffen und vorläufig festgenommen. Die weiteren Erhebungen wurden daraufhin vom Kriminalreferat Villach übernommen. Im Zuge dieser Ermittlungen konnten auch die beiden Begleiter des Russen, ein 16-Jähriger und eine 14-Jährige, beide aus Villach, ausgeforscht und befragt werden. Im Zuge der Einvernahmen stellte sich heraus, dass den Opfern nichts gestohlen wurde. Sowohl der 19-jährige Russe als auch der 16-jährige Villacher wurden auf freiem Fuß angezeigt.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (73 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE