Zum Thema:

25.03.2019 - 12:1810-Jahre-Parkcafé: Das Villacher Kult-Café feiert Jubiläum25.03.2019 - 10:28ESV Admira lädt zur Frühjahrs­saison24.03.2019 - 12:04Auf B100: Fahrzeug stand in Flammen24.03.2019 - 10:45Trash-Challenge: Seid ihr dabei?
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © 5min.at

Frontal gegen PKW gekracht:

Unfall: Bei Auto­bahn­auffahrt auf Gegen­fahrbahn geraten

Bad St. Leonhard & Villach – Aus noch unbekannter Ursache geriet ein Spittaler mit seinem PKW auf der Autobahnauffahrt Bad St. Leonhard auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal gegen den PKW eines 57-jährigen Villachers. Beide wurden unbestimmten Grades verletzt. Die Autobahnauffahrt war bis 10.10 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt.

 1 Minuten Lesezeit (145 Wörter)

Am Mittwoch, den 6. März 2019, um 8.15 Uhr, fuhr ein 72-jähriger Spittaler mit seinem PKW auf der Autobahnauffahrt Bad St. Leonhard im Bezirk Wolfsberg in Richtung der A2 Südautobahn. Aus noch unbekannter Ursache geriet der 72-Jährige mit seinem PKW auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal gegen den PKW eines 57-jährigen Villachers.

Die Männer wurden bei dem Unfall verletzt

Durch die Kollision wurde der Spittaler in seinem PKW eingeklemmt und musste von der FF Bad St. Leonhard, welche mit drei Fahrzeugen und zehn Mann im Einsatz stand, mit der Bergeschere befreit werden. Der 72-Jährige erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde vom Rettungshubschrauber C12 ins LKH Graz gebracht. Der Villacher erlitt ebenfalls Verletzungen unbestimmten Grades und wurde von der Rettung ins LKH Wolfsberg gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Autobahnauffahrt war bis 10.10 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt.

 

 

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (16 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE