Zum Thema:

19.04.2019 - 19:20Brauchtum in Villach: Hier brennen Oster­feuer19.04.2019 - 18:43Völkendorfer Straße wird sicherer und barrierefrei19.04.2019 - 18:34Technische Störung: 2000 Haushalte ohne Strom19.04.2019 - 18:08Neu in Villach: Beauty-Partys und Regenbogen­solarium
Leute - Villach
Am Samstag, den 16. März 2019, spielt das kroatische Sinfonieorchester im Congress Center Villach.
Am Samstag, den 16. März 2019, spielt das kroatische Sinfonieorchester im Congress Center Villach. © Markovic/Stadt Villach

Im Congress Center Villach:

Sinfonieor­chester ver­zaubert mit klas­sischer Musik

Villach – Das Sinfonieorchester des Kroatischen Rundfunk überrascht die Zuhörer immer wieder mit nicht allzu herkömmlichen Programmzusammenstellungen. Auch am Samstag, den 16. März 2019, spielen sie im Congress Center Villach wieder mit den musikalischen Herzen der Zuschauer und Zuschauerinnen. Start ist um 19.30 Uhr.

 1 Minuten Lesezeit (145 Wörter)

Mitte März erwartet die Villacher und Villacherinnen eine musikalische Meisterleistung des Sinfonieorchester des Kroatischen Rundfunk. Aleksandar Marković (Dirigent) und Denis Goldfeld (Violine) führen unter anderem Stücke von Blagoje Bersa (Hamlet), Jean Sibelius, Richard Strauss (Macbeth) sowie Peter Iljitsch Tschaikowski (Ouvertüre „Hamlet“) im Congress Center Villach auf.

Karten sind bereits erhältlich!

Aleksandar Marković überrascht die Zuhörerschaft immer wieder mit seinen nicht allzu herkömmlichen Programmzusammenstellungen. „Wie auch diesmal!“, wird bereits im Vorfeld versprochen. Ein Einführungsgespräch zum Konzertabend findet bei freiem Eintritt um 18.45 Uhr im Congress Center Villach in der Galerie Draublick statt.

Die Karten sind im Villacher Kartenbüro Knapp, Freihausgasse 5, 9500 Villach, in allen Ö-Ticket Vorverkaufsstellen sowie online unter www.oeticket.com und an der Abendkasse erhältlich.

Details zur Veranstaltung:

Sinfonieorchester des Kroatischen Rundfunk
Wann? Samstag, 16. März 2019, um 19.30 Uhr
Wo? Congress Center Villach

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (7 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE