Zum Thema:

15.11.2019 - 21:04Betrunkener bedroht Ex-Freundin mit laufendem Winkel­schleifer15.11.2019 - 18:43Geduld gefragt: Es wird wieder kräftig gegraben15.11.2019 - 13:08Fix: In der Innenstadt eröffnet Villachs erste 24h „Ackerbox“15.11.2019 - 10:55Unter Alkohol- & Drogen­einfluss: Mann randalierte und beschimpfte Polizisten
Wirtschaft - Villach
© Cocomelody

Produktionsstandort wird verlegt

Cocomelody expandiert nach Italien

Villach/Italien – Der Brautmodekonzern Cocomelody verlagert seinen Produktionsstandort nach Italien - dem Land der Modeschöpfer. Damit verspricht sich das Unternehmen einige Vorteile.

 3 Minuten Lesezeit (395 Wörter)

Der Cocomelody Standort in Villach ist gefühlt nur einen Sprung von Italien entfernt. Der neue Produktionsstandort in Italien soll künftig nicht nur das Qualitäts- und Designversprechen von Cocomelody sichern, sondern auch die Nachhaltige Bilanz des Unternehmens in Hinblick auf die Reduktion der Transportwege verbessern.

Ebenso plant das Unternehmen, unter der Führung von Alex Song, Ersparnisse durch den neuen Produktionsstandort, wie z.B. nicht anfallende Kosten durch Überseelieferungen, direkt an seine Kunden weiterzugeben. Die Unternehmensexpansion nach Italien soll Stamm- und Neukunden sowie Vertriebspartnern „ein in der Branche unvergleichliches Produktversprechen in Sachen ‚Design/Preis/Leistung'“ bieten. Die Liebe zur Schneiderkunst und der Glaube daran, jeder Frau ihren persönlichen Traum vom maßgeschneiderten Brautkleid zu erfüllen, mache Cocomelody zu einem Vorreiter in der Branche, heißt es vom Unternehmen.

Ein Herzensprojekt

Cocomelody Boss Alex Song etablierte die Marke in Österreich. Er ist passionierter Modeliebhaber und entdeckte seine Leidenschaft für Mode bereits während seiner beginnenden Ausbildung im Villacher CHS. Cocomelody ist sein Herzensprojekt.

„In meinem breiten Firmenportfolio war Cocomelody schon immer mit großer Leidenschaft und täglichen strategischen Entscheidungen verbunden. Kaum eine Branche unterliegt rasch wechselnder Trends wie die Modebranche. Gestern ein Hype, heute schon Ladenhüter und totes Unternehmens- sowie verlorenes Arbeitskapital. Wir als international aufgestelltes Modeunternehmen haben es uns zur Aufgabe gemacht, Design- und Qualitätsversprechen zu leistbaren Preisen für unsere KundInnen zugänglich zu machen. Unsere bestens geschulten und engagierten Teams haben sich das Vertrauen unserer KundInnen verdient gemacht. Neueste Marketing Strategien und unser bestens gepflegte Kundenmanagementsystem erlauben einen sehr engen Kundenkontakt On- und Offline. Beginnend mit der Onlinesuche, zum Live-Chat mit bestens geschulten Online Beratungsteams, zur Termindisposition für einen nachfolgenden persönlichen Beratungstermin in einem unserer stylischen Cocomelody Stores, erfolgt bei uns ein Komplettservice aus einer Hand. Dies führt bei Cocomelody zu einer bemerkenswert hohen Kundenzufriedenheit“, so Cocomelody Chef Alex Song.

Frühlingsaktion

Neben den laufenden Aktionen verbunden mit attraktive Rabatte, wöchentliche Gewinnspiele, Gratis-Shootings für das Brautpaar oder tolle Live Events im Store, bietet Cocomelody im März bis zu -20 Prozent auf Brautkleider und als besondere Draufgabe 25 Euro als Benzinpauschale bei einer Anfahrt
ab 100 Kilometer zum Store nach Villach.

Alex Song empfiehlt, mindestens drei Monate Lieferzeit für ein Brautkleid einzurechnen. Persönliche Beratungsgespräche können jederzeit vereinbart werden. Mehr dazu hier.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (34 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE