Zum Thema:

19.09.2019 - 19:20Schwer verletzt: 72-Jähriger mit Motor­rad ge­stürzt19.09.2019 - 18:54Motorrad mit PKW kollidiert: Deutsche über Fahr­zeug ge­schleudert19.09.2019 - 15:28Bei Holzarbeiten: 16-Jähriger ver­letzte sich mit Hydraulik­spalter19.09.2019 - 14:29Schwer verletzt: 63-jähriger stürzte samt Leiter auf ge­pflasterten Boden
Aktuell - Klagenfurt
Der Jugendliche wurde mit dem Rettungshubschrauber C11 per Seilbergung gerettet.
SYMBOLFOTO Der Jugendliche wurde mit dem Rettungshubschrauber C11 per Seilbergung gerettet. © Bergrettung Kärnten, OS Klagenfurt

Unfall mit Quad:

Verunfallter Jugendlicher per Seil­bergung gerettet

Ebenthal – Am heutigen Sonntag ereignete sich gegen 15.30 Uhr ein Unfall in der Gemeinde Ebenthal. Ein Quadlenker stürzte über einen Abhang in den Wald.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (114 Wörter) | Änderung am 10.03.2019 - 18.52 Uhr

Am heutigen Sonntag, dem 10. März lenkte ein 14 Jahre alter Jugendlicher gegen 15.20 Uhr ein nicht zum Verkehr zugelassenes Quad auf einem Privatgrundstück im Bezirk Klagenfurt. In einer Linkskurve geriet das Fahrzeug außer Kontrolle und der Fahrer stürzte damit einen an den Weg angrenzenden Abhang hinunter. Dabei fiel er vom Fahrzeug und erlitt Verletzungen unbestimmten Grades.

Der Patient musste mit Unterstützung des Roten Kreuzes, der FF Mieger und der Bergrettung Kärnten, Ortsstelle Klagenfurt per Seilbergung des Rettungshubschraubers C11 gerettet werden. Er wurde per Hubschrauber ins Klinikum Klagenfurt am Wörthersee transportiert.

ANZEIGE

Die Bergung des Jugendlichen gestaltete sich aufgrund des unwegsamen Geländes schwierig. - © Bergrettung Kärnten, OS Klagenfurt

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (17 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE