Zum Thema:

28.02.2019 - 11:02Wiesenbrand in Bleiberg Kreuth27.02.2019 - 16:53Neue Instrumente für den Kinder­garten Bad Bleiberg21.02.2019 - 09:15Erste Hilfe ist kinderleicht!14.02.2019 - 17:50Ehren­zeichen für zwei Jäger aus der Region
Leute - Villach
© KK

Krisenhandbuch in Bearbeitung:

Bleiberg: Schutz der Bevölk­erung an oberster Stelle

Bad Bleiberg – Im Feber 2019 tagte die Bad Bleiberger Lawinenkommission im örtlichen Gemeindeamt mit zahlreichen Vertretern von Rettung, Polizei, Feuerwehr, dem Krisenmanagement der BH und unzähligen weiteren betroffenen Akteuren – um im Ernstfall bestens vorbereitet zu sein.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (118 Wörter)

Bereits im Jahr 2017 wurde in enger Verbindung zwischen Gemeinde und der WLV ein Lawinenalarmplan mit 3 Alarmstufen ausgearbeitet. Herr Kurt Sternig und Herr Sigfried Stauder überwachen die Schneesituationen im Winter genauestens und informieren den Bürgermeister bei Bedarf. „Ihnen gebührt für Ihre ehrenamtliche Tätigkeit und ihrer Einsatzbereitschaft große Anerkennung und großes Lob“, so Bürgermeister Christian Hecher.

Für die zukünftige Sicherheit ist eine weitere detaillierte Ausarbeitung eines Krisenhandbuches (Einsatzplan) in Bearbeitung, sodass bei Lawinenereignissen eine reibungslose Zusammenarbeit aller Beteiligten erfolgen kann. Der Bürgermeister Christian Hecher hofft laut Pressemitteilung vom 11. März 2019, nie Gebrauch von diesen Hilfsinstrumentarien machen zu müssen, möchte jedoch für jegliche Eventualitäten gerüstet sein.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (17 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE