fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 20:39Chasing the Thunder: Film­vorführung im VolXhaus Klagenfurt31.05.2021 - 19:18Kärntner Übungs­firmen über­zeugten im Junior-Landes­wett­bewerb31.05.2021 - 18:25Überraschung gelungen: 44 Promis gratulierten Kärntnerin zum Hochzeits­tag31.05.2021 - 14:50WK: “Verstöße gegen die Markt­ordnung sorgen in Klagen­furt für Unmut”
Wirtschaft
© 5min.at

Regional, bio & mehr

Neueröffnung: “Dein’s & Mein’s”

Villach/Klagenfurt – Mit einigem Aufsehen schloss "'s Fachl" im Januar seine Pforten in Villach und Klagenfurt. Doch für die Geschäftsflächen gibt es bereits einen Nachfolger: "Dein's & Mein's". Regional, bio, ökologisch und "zero waste" sind hier die Grundsätze.

 1 Minuten Lesezeit (227 Wörter) | Änderung am 13.03.2019 - 08.50 Uhr

Regional, Bio, Ökologisch und Zero Waste – diese Worte prangen in großen Lettern an der Front des Fachl-Nachfolgers in der Draustadt und der Landeshauptstadt. “Es gibt auch wieder eine bunte Palette an Produkten von heimischen Herstellern – willkommen in Villach”, freut sich das Stadtmarketing Villach auf Facebook bereits. Die Eröffnung war am heutigen Dienstag, der Betreiber beider Läden heißt Roland Jaritz.

Gemeinwohl-Prinzip prägt wirtschaftliches Handeln

“Dein’s & Mein’s” heißt der neue Laden und ist Teil der “Gemeinwohl-Ökonomie”. Diese wird als alternativer Ansatz zum bestehenden Wirtschaftssystem beschrieben, wobei “der Mensch” im Mittelpunkt des wirtschaftlichen Handelns stehen soll. Eine eigene “Gemeinwohl-Matrix” gibt für dieses Handeln Rahmenbedingungen vor. Dabei geht es vor allem um Punkte wie “Menschenwürde”, “Solidarität und Gerechtigkeit”, “ökologische Nachhaltigkeit” sowie “Transparenz und Mitenscheidung”. Diese sollen u.a. den Umgang mit Lieferanten, Mitarbeitern, Kunden und der Gesellschaft bestimmen.

“Wir wollen die ‘Gemeinwohl-Ökonomie’ Stück für Stück umsetzen”, erklärt uns Geschäftsführer Roland Jaritz. In den kommenden vier Wochen wird sich in den beiden Stores noch einiges tun, verrät er uns. Der Anfang sei aber bereits gemacht und die ersten Produkte zu erwerben. “Die Umsetzung der ‘Gemeinwohl-Ökonomie’ ist ein Prozess”, so Jaritz. Es gibt noch einiges zu tun.

Ein kleiner Eindruck über die angebotenen Produkte im Villacher Shop

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (86 Reaktionen) Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (38 Reaktionen)
Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.