Zum Thema:

15.09.2019 - 17:55Voller Erfolg: Das war die 86. Herbst­messe in Klagenfurt15.09.2019 - 17:42Einbrecher drangen in Einfamilien­haus ein15.09.2019 - 09:20Schock: Auf einmal war sein Auto weg14.09.2019 - 19:30Wiederge­wählt: Trey als Präsi­dent des SWV be­stätigt
Politik - Klagenfurt
Ingo Radler, Eveline und Robert Radler, LH Peter Kaiser und Klaus Kronlechner von der Wirtschaftskammer bei der Landeswappenverleihung an die Firma Radler.
Ingo Radler, Eveline und Robert Radler, LH Peter Kaiser und Klaus Kronlechner von der Wirtschaftskammer bei der Landeswappenverleihung an die Firma Radler. © LPD Kärnten/Peter Just

Ehrung

Landeswappen für Firma Raum­ausstattung Radler

Klagenfurt – Was als „Restecenter“ begann, hat sich zu einem Raumausstattungsbetrieb mit ausgezeichnetem Angebot entwickelt. Das Klagenfurter Traditionsunternehmen „Raumausstattung Robert Radler“ besticht durch umfassendes Kundenservice, gut ausgebildetes Personal sowie Beratungskompetenz und persönliche Betreuung. Heute, Dienstag, verlieh Landeshauptmann Peter Kaiser dem Unternehmen das Recht zur Führung des Kärntner Landeswappens.

 1 Minuten Lesezeit (231 Wörter)

„Mit der Verleihung des Landewappens wollen wir von Seiten des Landes ein positives Zeichen für unsere Betriebe setzen“, sagte Kaiser. Der Traditions-Betrieb Radler sei seit seinem Bestehen ein wichtiger Arbeitgeber und beschäftige nicht nur qualifizierte Facharbeiter, sondern ermögliche auch die Ausbildung von Lehrlingen. Es sei wesentlich, das Gemeinsame weiterzuentwickeln, denn was sei wichtiger, als ein guter Arbeitsplatz, an dem man sich selbst verwirklichen und anderen Freude bereiten könne.

„Das Unternehmen ‚Raumausstattung Robert Radler‘ hat in den vergangenen Jahrzehnten außerordentliche Leistungen auf dem Gebiet der Wirtschaft erbracht und damit das Interesse Kärntens in besonderem Maße gefördert. Ich freue mich heute, das mehr als verdiente Landeswappen verleihen zu können – herzlichen Glückwunsch dazu“, so der Landeshauptmann.

Gründung im Jahr 1977

„Zu unseren Stärken zählt insbesondere die termin- und leistungsgerechte Abwicklung der Aufträge. Wir setzen alles mit unserem Team – derzeit 17 Mitarbeiter – um, deswegen ein herzliches Dankeschön an alle – das haben wir gemeinsam erreicht“, sagte Firmeninhaber Robert Radler. Ziel sei es, die langfristigen Kundenbeziehungen durch Verlässlichkeit und Qualität zu festigen, um damit das Unternehmen in die nächsten Jahrzehnte zu führen.

Das Unternehmen wurde von Herta Radler im Jahre 1977 gegründet. Im Jahre 2008 stieg Sohn Robert mit Gattin Eveline in die Firma ein und erweiterte den Betrieb. Die Firma bietet professionelle, persönliche Beratung sowie qualitative Arbeit und Produkte.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (78 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE