Zum Thema:

25.05.2019 - 12:38E-Bike aus Zug gestohlen25.05.2019 - 10:17Prettner: „Aufstand“ gegen Ignoranz24.05.2019 - 15:47Talentecamp: Hier werden die Helden von morgen gefördert24.05.2019 - 15:11Kärnten investiert Millionen in agrarische Ausbildung
Wirtschaft - Klagenfurt
© 5min.at

Zukunftskonferenz:

Lakeside Park: Hot­spot der Startup-Szene

Klagenfurt & Graz – Die Joanneum Research lud am Mittwoch wieder zur jährlich stattfindenden Zukunftskonferenz in den Messe Congress Graz. Vor allem der Lakeside Park sei ein absoluter Hotspot der Gründer- und Startup-Szene. Das Joanneum-Research in Klagenfurt wächst.

 2 Minuten Lesezeit (338 Wörter) | Änderung am 14.03.2019 - 07.24 Uhr

Die diesjährige Veranstaltung stand unter dem Generalthema „Entrepreneurship“ und lieferte nicht nur einen Überblick über die Forschungslandschaft des Unternehmens, sondern auch einen Einblick in die Verwertung und Marktumsetzung von Forschung. Über 600 Interessierte folgten der Einladung zum Wissensaustausch und offenen Dialog über die neuesten Technologien, deren Potenzial und wirtschaftliche Verwertung. Gastgeber und Geschäftsführer der Joanneum Research, Wolfgang Pribyl.

„Bei Startups liegt Kärnten im Spitzenfeld“

Kärntens Technologiereferentin LHStv.in Gaby Schaunig erklärte: „Kärnten ist ein guter Nährboden für Entrepreneurs: bei Startups, also Unternehmensgründungen mit hohem Innovationsgrad, liegen wir österreichweit im Spitzenfeld.“ Die Unterstützung von innovativen Gründungsvorhaben sei essentiell für die permanente Weiterentwicklung des Wirtschafts- und Technologiestandortes Kärnten. Dies geschehe unter anderem über das build! Gründerzentrum, das Programm „Umsetzung innovativer Gründungsvorhaben“ des Kärntner Wirtschaftsförderungsfonds oder den Popup-Store des Landes.

Klagenfurt: Ein Hotspot der Gründer- und Startup-Szene

„Über den BABEG Venture Fonds treten wir als Investor auf und unterstützen Gründer in der Startphase, bei der Produktentwicklung oder beim Markteintritt. Der Kärntner Standort der Joanneum Research – der Lakeside Park in Klagenfurt – ist einer der absoluten Hotspots der Gründer- und Startup-Szene Kärntens. Mit einem neuen Gebäude, das noch heuer bezugsfertig sein wird, tragen wir dem stetigen Wachstum der Joanneum Research in Kärnten Rechnung“, so Schaunig.

Erstmals wurden Studierende eingeladen

Magdalena Hauser, CEO der I.E.C.T Hermann Hauser Management GmbH, und Clemens Gasser, CEO der Nextsense GmbH, konnten als Hauptvortragende gewonnen werden. Zentrales Thema beider Vorträge war, wie aus Forscherinnen und Forschern erfolgreiche Entrepreneure werden. Dieses Jahr wurden erstmals auch Studierende eingeladen, sich für einen Platz im Workshop „Research and Entrepreneurship: Vom Labor in den Markt“ mit Magdalena Hauser zu bewerben. 15 von ihnen konnten am Workshop teilnehmen und erhielten einen Einblick in die Welt der Start-ups, der Investoren, ihrer Ziele und Erwartungshaltungen.

Im Rahmen der Zukunftskonferenz haben sich auch Spin-offs der Joanneum im Ausstellungsbereich präsentiert. Die Joanneum Research präsentierte Highlights ihres aktuellen Forschungsprogramms.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (1 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE