Zum Thema:

22.03.2019 - 18:51Kunasek ver­abschiedete 400 Soldaten in den Kosovo-Einsatz22.03.2019 - 18:10Hunderte Kilo­gramm schwere Dreh­bank gestohlen22.03.2019 - 17:43Klagenfurter geriet mit Hand in Schredder22.03.2019 - 15:23Tiko warnt vor Giftködern
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © Fotolia 117270062

Polizei bittet um Hinweise:

Fahrerflucht: PKW-Lenker fuhr über Rot und kol­lidierte mit Rad­fahrer

Klagenfurt – Am Mittwoch, den 13. März 2019, um 15.50 Uhr wollte ein 16-jähriger Radfahrer die Mießtaler Straße in Klagenfurt überqueren. Zur selben Zeit fuhr ein unbekannter PKW auf der Mießtaler Straße in Richtung Osten und missachtete, das in seiner Fahrtrichtung geltende Rotlicht an der Ampel. Der PKW stieß gegen das Hinterrad des Fahrrades. Der 16-Jährige stürzte. 

 1 Minuten Lesezeit (142 Wörter)

Ein 16-jähriger Klagenfurter fuhr am Mittwoch, den 13. März 2019, um 15.50 Uhr, mit seinem Fahrrad in Klagenfurt auf dem östlich gelegenen Radweg neben dem Völkermarkter Ring in nördlicher Richtung. Bei der Kreuzung mit der Mießtaler Straße überquerte er die Radfahrerüberfahrt bei Grünlicht in gerader Richtung.

Der PKW Lenker beging Fahrerflucht

In diesem Moment fuhr ein unbekannter PKW auf der Mießtaler Straße in Richtung Osten und missachtete offensichtlich, das in seiner Fahrtrichtung geltende Rotlicht an der Ampel. Der PKW stieß gegen das Hinterrad des Fahrrades und der Lenker kam zu Sturz. Der 16-Jährige verletzte sich unbestimmten Grades und wurde von der Rettung in das ELKI Klagenfurt gerbracht. Der PKW-Lenker setzte seine Fahrt, ohne anzuhalten fort. Eine eingeleitete Fahndung nach dem grün-matt lackierten (Militärlook) Pkw blieb vorerst erfolglos. Die Polizei bittet um Hinweise.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (82 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE