Zum Thema:

13.05.2019 - 14:57Große Trauer um Fotograf Robert Essl13.05.2019 - 07:14Dobratsch: Kärntner stürzte 200 Meter in den Tod06.05.2019 - 07:58Geheimnisvolle Dobratsch-Unterwelt24.04.2019 - 11:54Neues Sommer­programm am Dobratsch
Wirtschaft - Villach
Neben dem Gipfelhaus (s. Bild), wird Johannes Staudaucher nun auch die Rosstratten betreiben
Neben dem Gipfelhaus (s. Bild), wird Johannes Staudaucher nun auch die Rosstratten betreiben © Stadt Villach

Gipfelhaus-Wirt Johannes Staudacher übernimmt

Nachfolger für Rosstratten gefunden

Dobratsch – Andrea Riedel, Wirtin des Rosstrattenstüberls, wird in den Ruhestand gehen. Ein Nachfolger ist schon gefunden: Der Gipfelhaus-Wirt Johannes Staudacher gab heute auf Facebook bekannt, er werde die "Rosstratten" ab April betreiben.

 1 Minuten Lesezeit (160 Wörter) | Änderung am 15.03.2019 - 08.09 Uhr

Rund drei Jahrzehnte war Andrea Riedel die Wirtin des Rosstrattenstüberls. Ende März verabschiedet sie sich in die wohlverdiente Pension. Für die „Rosstratten“ ist hingegen schon ein Nachfolger gefunden: Gipfelhaus-Wirt Johannes Staudacher. Er hat die Immobilie erworben und wird sie auch „gastwirtschaftlich betreiben“, wie er heute auf Facebook verkündete. Anfang April soll es so weit sein.

Erweiterung der Öffnungszeiten geplant

„Es ist mir bewusst, dass ich in große Fußstapfen trete. Es ist mir daher ein besonderes Anliegen, die Qualität der Speisen, das tolle Ambiente und den freundlichen Service im Rosstratten Stüberl wie ihr es gewohnt seid, beizubehalten, sodass jeder Besuch im Rosstratten Stüberl in guter Erinnerung bleibt. Außerdem ist eine Erweiterung der Öffnungszeiten, sowohl nach vorne, als auch nach hinten, geplant“, erklärt Staudacher. Details soll es schon bald geben. „Der Betrieb des Gipfelhauses läuft natürlich wie gewohnt weiter.“

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (128 Reaktionen)
Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE