Zum Thema:

22.03.2019 - 18:44Installations­fachhandel GIGS OG insolvent22.03.2019 - 18:03Enthüllt: Riesen-Osterei als Fotopoint am Ostermarkt22.03.2019 - 17:01Eine Challenge mit Herz22.03.2019 - 14:38Im Vollsprint zum „neuen“ Drahtesel
Leute - Villach
© KK

Lesung:

Congress Center: Autorin Jana Revedin stellt ihr aktuelles Buch vor

Villach – „Jeder hier nennt mich Frau Bauhaus“ ist der neueste Roman der renommierten Expertin für Architektur Jana Revedin. Sie liest am Donnerstag, den 21. März 2019 im Congress Center Villach.

 1 Minuten Lesezeit (228 Wörter) | Änderung am 15.03.2019 - 16.56 Uhr

Ise Frank, die weit mehr war, als die Ehefrau des Bauhaus-Gründers Walter Gropius, ist die zentrale Figur des jüngsten Romans von Jana Revedin. Sie hat das Buch „Jeder hier nennt mich Frau Bauhaus“ auf Grundlage ihrer Tagebücher verfasst und wird am 21. März 2019 auf Einladung des Frauenbüros Villach daraus lesen.  Die Expertin für Architektur nimmt – mit Blick auf das Jubiläum der Gründung dieser Kunst und Ideenschule – ihre Lebensgeschichte unter die Lupe.

Darum geht’s:

Ise Frank begann als Tochter einer großbürgerlichen jüdischen Familie eine Karriere als Buchhändlerin und Rezensentin in München. Sie lebt selbstbestimmt, als sie den viel älteren, unkonventionellen Architekten Walter Gropius kennen und lieben lernt. Frank wächst in die „Bauhaus-Idee“, die Heimstätte der Avantgarde der Klassischen Moderne auf allen Gebieten der Kunst, hinein. Weder Geldsorgen, akademische Intrigen, leidenschaftliche Verstrickungen noch der Niedergang der Demokratie im aufkommenden Nazideutschland können sie schwächen.

Seit 2011 als Schriftstellerin erfolgreich

Die Architektin Jana Revedin ist seit Erscheinen ihres Romandebuts „Lysis“ im Jahr 2011 auch als Schriftstellerin erfolgreich. Weil das Frauenbüro Villach immer wieder Frauen und ihre Verdienste sichtbar macht, ist dieser Termin doppelt interessant.

Details zur Lesung:

Lesung: „Jeder hier nennt mich Frau Bauhaus. Das Leben der Ise Frank“ mit Jana Revedin

Wann? Donnerstag, 21. März 2019, 18 Uhr
Wo? Congress Center Villach, Europaplatz 1

Kommentare laden
ANZEIGE