Zum Thema:

18.03.2019 - 18:15Verleihung des fünften Gert-Jonke-Preises18.03.2019 - 14:27WK-Rumpelnig: „Taxifahren ist sicher!“18.03.2019 - 07:35Burschen zündeten Matratze an und flüchteten18.03.2019 - 07:21Wintergarten­brand durch Feuerwerks­körper
Aktuell - Klagenfurt
Ob es sich bei beiden Überfällen auf Klagenfurter Taxifahrer um den gleichen Täter handelt, ist derzeit noch nicht bestätigt.
Ob es sich bei beiden Überfällen auf Klagenfurter Taxifahrer um den gleichen Täter handelt, ist derzeit noch nicht bestätigt. © Fotolia 181168718

Fahrgast schlug auf Taxifahrer ein:

Zwei Klagenfurter Taxis überfallen

Klagenfurt – In Klagenfurt kam es in der letzten Nacht zu zwei Überfällen auf Taxifahrer. In beiden Fällen wurden ihnen Faustschläge gegen den Oberkörper verpasst. Beide Male war das Fahrziel die Heizhausgasse in Klagenfurt. Ob ein Zusammenhang zwischen den beiden sehr ähnlichen Fällen besteht, ist derzeit jedoch noch nicht bestätigt.

 1 Minuten Lesezeit (220 Wörter) | Änderung am 16.03.2019 - 09.23 Uhr

Taxifahrer in der Heizhausgasse verletzt

Am gestrigen Freitag, dem 15. März gegen 22.40 Uhr, kam es in der Klagenfurter Heizhausgasse zu einem Überfall in einem Taxi. Am Fahrziel angekommen, schlug der Fahrgast mehrmals auf den Taxifahrer ein und stahl eine in der Mittelkonsole abgelegte Brieftasche. In ihr befanden sich, laut Angaben des 55-jährigen Taxilenkers aus Klagenfurt, 300 Euro. Anschließend flüchtete der unbekannte Täter.

Der Taxifahrer wurde von mehreren Faustschläger im Bereich des Oberkörpers getroffen und erlitt außerdem eine blutende Wunde an der rechten Hand. Eine sofort eingeleitete Alarmfahndung verlief bisher ohne Erfolg.

Drei Stunden später, selber Ort

Rund drei Stunden nach dem Überfall auf den Taxifahrer, kam es erneut zu einem Zwischenfall. Gegen 1.00 Uhr fuhr ein unbekannter Täter mit einem Taxi in Klagenfurt vom Stauderplatz in die Heizhausgasse. Am Fahrziel angekommen, suchte der Fahrgast vorerst  in einer „Kellnerbrieftasche“ augenscheinlich nach Bargeld, als er plötzlich und unvermutet dem Taxilenker mehrmals mit der Faust gegen die Brust schlug und ihm ein Handy und eine Brieftasche mit 320 Euro Bargeld entriss. Daraufhin flüchtete er. Der Taxifahrer lief dem Dieb noch nach, konnte ihn aber nicht mehr einholen. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb bislang ohne Erfolg.

Ob ein Zusammenhang zwischen dem Taxiraubt, der sich um 22.40 Uhr ebenfalls in der Heizhausgasse ereignete, ist derzeit noch ungeklärt.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (41 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE