Zum Thema:

25.05.2019 - 12:38E-Bike aus Zug gestohlen25.05.2019 - 12:23Neuer Pop-Up Store für Villach25.05.2019 - 09:06Heckscheibe der Ex-Frau eingeschlagen24.05.2019 - 16:06Verkehrs­behinderungen wegen Staffellauf und Straßen­arbeiten
Leute - Villach
Dutzende Besucherinnen und Besucher nutzten am Samstag die Gelegenheit, bei den kostenlosen geführten Stadtrundgängen Neues über Villach zu erfahren.
Dutzende Besucherinnen und Besucher nutzten am Samstag die Gelegenheit, bei den kostenlosen geführten Stadtrundgängen Neues über Villach zu erfahren. © Andreas Kuchler

„Villach – die Stadt der Vielfalt“

Aktionstag: Gratis Stadt­führungen durch Villach

Villach – Unter dem Motto „Villach – die Stadt der Vielfalt“ boten am Samstag, dem 16. März, die Villacher Austria Guides, die Stadtführerinnen unserer Stadt, gemeinsam mit dem Tourismusverband Villach kostenlos insgesamt zwölf spannende Stadtführungen an. Das Interesse bei Gästen und Einheimischen war groß.

 1 Minuten Lesezeit (148 Wörter)

Schon bei den ersten vier Führungen flanierten rund 50 Besucherinnen und Besucher mit den Austria Guides über Villachs Plätze und durch die engen Gassen der Altstadt. Marktgeschichten, der Besuch des Brillenmuseums, Straßennamen mit Geschichte und neue Blicke hinter historische Fassaden und in Innenhöfe überraschten auch gebürtige Villacherinnen und Villacher.

Villachs einzigartige Stadtgeschichten

„Von Bamberg bis Bombast, von Bierbrauen bis Bahnhof – die Themenvielfalt Villachs ist einzigartig in Österreich und im Alpen-Adria-Raum. Diese typischen Villach-Themen holen wir heute vor den Vorhang“, unterstreicht die Organisatorin Gerlinde Klammer-Minichberger von den Austria Guides Kärnten. In einem spannenden Themenmix wird der Wandel der Stadt von der mittelalterlichen Handelsstadt, zur Eisenbahnerstadt und pulsierenden Hightech-, Wirtschafts- und Technikstadt von heute aufgezeigt.

Auch eine englischsprachige Führung unter dem Titel „City in the centre of the Alps Adriatic Region“, bei der zahlreiche neu zugezogene Villacherinnen und Villacher teilnahmen, rundete das Programm ab.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (25 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE