Zum Thema:

21.03.2019 - 09:43DJ Summer Opening 201915.01.2019 - 11:00BHAK Villach Vorreiter in Sachen eBusiness11.05.2018 - 16:39„Eintags­fliegen“ in der BHAK Villach27.11.2017 - 15:34EM-Goldmedaille für BHAK Villach!
Leute - Villach
Sieger des karitativen Eishockeyturnier war die Villacher Mannschaft LAM Icebears
Sieger des karitativen Eishockeyturnier war die Villacher Mannschaft LAM Icebears © Special Olympics Herzschlag Kärnten

Organisator HAK Villach

Eishockey Charity Challenge war ein eisiger Erfolg

Villach – Die Stadthalle Villach war Austragungsort der Eishockey Charity Challenge – einem karitativen Eishockeyturnier zugunsten des Vereins Special Olympics – Herzschlag Kärnten. Organisiert wurde das Turnier von den Schülern der HAK Villach (Sport- & Eventmanagement) – Luca Egger, Christoph Omann und Raphael Velikogne.

 2 Minuten Lesezeit (284 Wörter) | Änderung am 17.03.2019 - 09.32 Uhr

Fünf Mannschaften stellten sich in den Dienst der guten Sache und spielten ein 3 gegen 3-Turnier mit Hin- und Rückrunde. Jede Mannschaft wurde mit jeweils einem Spieler des EC Panaceo VSV verstärkt. Der Turniersieg ging an die Mannschaft LAM Icebears. Die Titel „bester Tormann“ und Torschützenkönig gingen ebenfalls an die LAM Icebears. Patrick Trinker erzielte mit elf Toren die meisten Goals.

Vorbote auf die Special Olympics Winterspiele 2020

Das Projekt der drei Schüler war eines von insgesamt neun, die der Verein Special Olympics Herzschlag Kärnten als Veranstalter der nationalen Special Olympics Winterspiele (22.-28. Jänner 2020) in Villach zusammen mit der HAK Villach erarbeitet und umsetzt. „Die Projektgruppe hat die Eishockey Charity Challenge perfekt umgesetzt“, lobt MMag. Birgit Morelli, Geschäftsführerin des Vereins Special Olympics – Herzschlag Kärnten. Die Erleichterung über die erfolgreiche Durchführung der Eishockey Charity Challenge stand der Projektgruppe ins Gesicht geschrieben. „Wir sind froh, dass alles geklappt hat. Wir haben viel dazu gelernt“, sind sich Egger, Omann und Velikogne einig.

Die Einnahmen der Eishockey Charity Challenge werden für die Organisation der Special Olympics Winterspiele 2020 verwendet. „Wir danken den Schülern der HAK Villach, den Unternehmen und allen Eishockeys-Teams für ihren Einsatz bei dieser Eishockey Charity Challenge“, so Morelli.

Unterstützung durch VSV Spieler

Die Teilnehmenden Teams wurden durch folgende Spieler des EC Panaceo VSV unterstützt: Adis Alagic, Lukas Schluderbacher, Alexander Lahoda, Stefan Bacher, Kevin Szabad und Felix Maxa. Desweiteren wurde die Eishockey Charity Challenge von Naturel Hotels & Resorts GmbH, Gutenweg, Stadt Villach, Draustädter, Hermoso, Racer‘s und Villacher Bier unterstützt.

Endstand Eishockey Charity Challenge

1. LAM Icebears
2. Spielräume Hockey
3. ETK/EC Kellerberg
4. Incredible Basterds
5. Amici Cervesiae

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (36 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE