Zum Thema:

24.06.2019 - 16:56Dort leben, wo andere ihren Urlaub genießen24.06.2019 - 14:28Nach Großbrand: Feierliche Wieder­eröffnung von 3M23.06.2019 - 20:57Polizisten fanden Handy-Dieb im Park23.06.2019 - 17:58FUGA 300: Teilnehmer radelten vom Gletscher zum Meer
Wirtschaft - Villach
© 5min.at

Villach - quo vadis?

„Hilfe, wir schrumpfen!“

Villach – Zu einem spannenden Wirtschaftsgespräch lädt Villachs Bürgermeister Günther Albel am 24. April: Hannes Lindner, geschäftsführender Gesellschafter von „Standort+Markt“, wird über Chancen und Probleme von Innenstädten im Allgemeinen und über Villach im Besonderen sprechen. Provokanter Titel der Veranstaltung: „Hilfe, wir schrumpfen!“

 1 Minuten Lesezeit (189 Wörter)

Lindners Agentur bringt jährlich eine vielbeachtete Leerflächen-Bestandsaufnahme der österreichischen Städte auf den Markt. Die jüngste Ausgabe ist erst vor wenigen Wochen erschienen und zeigt, dass Villach sich vom letzten Platz der Vergleichsstudie einige Ränge nach vorne arbeiten konnte und derzeit mit einer Leerstandsquote von 12 Prozent zum Beispiel vor Klagenfurt liegt. Dennoch gilt es, Schwierigkeiten offen anzusprechen und mögliche Lösungsansätze aufzuzeigen.

Konzepte für Villachs Innenstadt

Lindner, der Betriebswirtschaft und Marketing an der Wirtschaftsuniversität Wien studiert hat, beschäftigt sich seit vielen Jahren hauptberuflich mit der Handelssituation in Einkaufszentren und Städten, sein Knowhow stellt er auch als Berater zur Verfügung. Über Villach sagt Lindner: „Die Talsohle ist durchschritten. Nun gilt es, Frequenzmotoren in der Innenstadt zu bündeln. Eventuell auch durch Umsiedelung von Betrieben in schwächeren Randlagen ins Zentrum.“ Der für seine pointierten Formulierungen bekannte Lindner wird sicherlich auch bei seinem Wirtschaftsgespräch in Villach für viele Diskussionen sorgen.

Wann & wo?

  • „Hilfe, wir schrumpfen“ – Wirtschaftsgespräch mit Hannes Lindner
  • 24. April, ab 19 Uhr, im ehemaligen BIPA-Gebäude, Hans-Gasser-Platz 2
  • Der Eintritt ist frei.
Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (15 Reaktionen)
Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE