Zum Thema:

24.06.2019 - 16:56Dort leben, wo andere ihren Urlaub genießen24.06.2019 - 14:28Nach Großbrand: Feierliche Wieder­eröffnung von 3M23.06.2019 - 20:57Polizisten fanden Handy-Dieb im Park23.06.2019 - 17:58FUGA 300: Teilnehmer radelten vom Gletscher zum Meer
Aktuell - Villach
© Fotolia Fotimmz

Motiv: Spielsucht

Betrügerin lockte Arbeits­kollegin 100.000 Euro heraus

Villach – Eine 47-jährige Frau aus Villach hat in der Zeit von Mai 2015 bis Oktober 2016 durch Täuschung von Tatsachen und falschen Versprechungen von einer 53-jährigen Frau aus Villach Bargeldbeträge von insgesamt 100.000 Euro herausgelockt. Die 47-Jährige befriedigte damit vor allem ihre Spielsucht.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (93 Wörter)

Opfer und Täterin waren Arbeitskolleginnen, die sich auf Grund von gemeinsamen Arbeitszeiten angefreundet und auch private Dinge besprochen haben. So wusste die Täterin auch, dass das Opfer nach einem Hausverkauf über größere Barmittel verfügte. Durch Vorspiegelung einer finanziellen Notlage und anstehender Reparaturen eines Hauses, sowie Neueinrichtung desselben, lockte sie in mehreren Angriffen vom Opfer Bargeldbeträge in unterschiedlichen Höhen heraus. Die Täterin ist geständig, sie gab an, dass sie spielsüchtig sei und sich nach wie vor in Behandlung befinde. Sie wird wegen schweren Betruges angezeigt.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (11 Reaktionen)
Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE