Zum Thema:

18.04.2019 - 21:17„Immer noch kein Lebens­zeichen“02.04.2019 - 13:00Hubschraubereinsatz nach Forstunfall07.03.2019 - 14:19Update: Vermisste Krumpendorferin gefunden28.02.2019 - 18:17Merlin und Bucksy be­geisterten die Volks­schulkinder
Aktuell - Villach
Kurzmeldung
Die Hunde konnten die vermisste Person aufspüren.
Die Hunde konnten die vermisste Person aufspüren. © Samariterbund Rettungshundestaffel Kärnten

Hubschraubereinsatz bei Lind ob Velden

Suchaktion erfolgreich beendet

Lind ob Velden – Einige Leser haben bereits besorgt nachgefragt, was denn in Lind ob Velden in den Morgenstunden los war. Der Grund: Heute Früh startete in eine groß angelegte Suchaktion, bei der auch ein Hubschrauber im Einsatz war. Die vermisste Person war seit gestern, 20. März 2019, etwa ab 19 Uhr abgängig. Kurz nach 8.30 Uhr kam dann die erfreuliche Nachricht: Die Person konnte leicht verletzt und unterkühlt von den Hunden der Rettungshundestaffel aufgefunden werden.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (18 Wörter) | Änderung am 21.03.2019 - 09.14 Uhr
ANZEIGE
Das gut eingespielte Team konnte die Person nur leicht verletzt auffinden.

Das gut eingespielte Team konnte die Person nur leicht verletzt auffinden. - © Samariterbund Rettungshundestaffel Kärnten

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (94 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE